eToro
Von eToro
7440 Anzeigen

WICHTIG: Bevorstehende Änderung der Gebühren

Update: wir haben Sie kürzlich darüber informiert, dass wir von Wochenend-Gebühren auf den Branchenstandard der täglichen Roll-Over-Gebühren/Gutschriften umstellen werden. Wir schätzen das Feedback sehr, das wir diesbezüglich erhalten haben.

Zusammen mit der Zinssatzminderung durch die Europäische Zentralbank (EZB) vergangene Woche und der Erhöhung des NZD-Zinssatzes, war es uns möglich unsere Spreads zu reduzieren und die täglichen Roll-Over Gebühren anzupassen – viele mit deutlichen Verbesserungen, wie folgt:

Änderung der Spreads:

Aktuell

Neu

Änderung %

EUR/AUD

8

7

-13%

EUR/CAD

9

7

-22%

AUD/JPY

7

5

-29%

CAD/JPY

8

6

-25%

CHF/JPY

8

6

-25%

Angepasste Roll-Over Gebühren / Gutschriften:

NEU

Ursprünglich genannt

Instrument VERKAUF KAUF VERKAUF KAUF
EUR/USD 0.00 -0.12 -0.23 0.01
NZD/USD -1.52 0.17 -2.88 0.17
USD/CAD 0.06 -0.49 0.06 -1.12
AUD/USD -1.00 0.16 -2.68 0.16
EUR/AUD 0.23 -1.51 0.23 -4.08
EUR/CAD 0.08 -0.72 0.08 -1.48
AUD/JPY -1.05 0.16 -3.04 0.16
CAD/JPY -0.56 0.05 -1.32 0.05
GER30 0.00 -1.01 0 -2.48

* Minuszeichen stellen eine Gebühr dar; eine positive Zahl bezeichnet eine Gutschrift.

Bitte beachten Sie, dass Roll-Over-Gebühren/Gutschriften auf Zinssätzen basieren und sich deshalb ändern können.

 *   *   *

Hallo,

Wir möchten Sie vorab über eine Änderung unserer Gebühren informieren, die ab dem 15. Juni 2014 gültig sein wird.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben wir die Wochenend-Gebühren dafür genutzt, unsere Roll-Over-Kosten zu decken. Wir haben uns jetzt dazu entschieden, entsprechend des gängigen Branchenmodels, zu Über-Nacht-Roll-Over Gebühren zu wechseln.

Was bedeutet diese Änderung?

Diese Änderung bedeutet, dass ab dem 15. Juni, alle Wochenend-Gebühren, wie Sie diese aktuell kennen, gestrichen werden und stattdessen ein neues Gebührenmodell – Über-Nacht-Roll-Over -eingeführt wird. Die neue Berechnungsweise ist nicht wirklich neu, Über-Nacht-Roll-Over Gebühren sind branchenüblich, und werden von fast allen Brokern genutzt, da diese das Angebot und die Nachfrage, die die Märkte beeinflussen, genauer widerspiegeln.

Neben der offensichtlichen Änderung, dass Sie täglich eine Gebühr zahlen, statt einmal wöchentlich, gibt es noch eine wichtige Änderung, auf die wir Sie hinweisen möchten:

Über-Nacht-Roll-Over Gebühren werden berechnet, basierend auf der Richtung einer bestimmten Position (unterschiedliche Gebühren für Kauf- und Verkauf-Positionen, sogar bei ein und demselben Instrument) und in einigen bestimmten Fällen bedeutet dies, dass Sie Geld zurückbekommen können.

Wie Sie in der Beispiel-Tabelle der Gebühren/Gutschriften unten sehen können, sind negative Zahlen (mit einem Minuszeichen versehen), Gebühren, die von Ihrem Tradingkonto abgezogen werden, während positive Beträge Ihrem Konto gutgeschrieben werden. Wir möchten Sie bitten, sich mit den neuen Preisen auf unserer Gebührenseite vertraut zu machen.

Hier finden Sie ein Beispiel, der genannten Tabelle (mit den tatsächlichen Werten), um das Konzept zu verdeutlichen:

Neue Über-Nacht-Roll-Over Gebühren/ Gutschriften

Neue wöchentliche Gebühr/Gutschrift als Gesamtsumme (Über-Nacht-Roll-Over Gebühr/Gutschrift mal 7)

Aktuelle Wochenend-Gebühr

Verkauf

Kauf

Verkauf

Kauf

Verkauf

Kauf

EUR/USD

-0.23

0.01

-1.61

0.07

-2

-2

GBP/USD

-0.6

0.03

-4.2

0.21

-1

-1

AUD/USD

-2.68

0.16

-18.76

1.12

-3.5

-3.5

GBP/JPY

-1.28

0.03

-8.96

0.21

-0.8

-0.8

Silver

0

-0.03

0

-0.21

-0.3

-0.3

NSDQ100

-0.36

-0.36

-2.52

-2.52

-1

-1

Einige Beispiele

Beispiel 1, EUR/USD:  Mit unseren aktuellen Wochenend-Gebühren kostet es  $2 pro Lot (10.000 Währungseinheiten), um eine Kauf oder Verkaufs-Position  EUR/USD  über das Wochenende offen zu halten. In unserer neuen Gebührenstruktur, mit einer täglichen “Verkaufs-Gebühr” von $ 0,23, würden Ihnen für sieben Tage (ein vergleichbarer Zeitraum zu den bisherigen Wochenend-Gebühren), insgesamt $ 1,61 berechnet – weniger als unsere bisherige Gebühr.  Für eine „Kauf-Position” würden Sie $ 0,01 per Lot pro Nacht erhalten.

Beispiel 2, GBP/USD:  Mit unseren aktuellen Wochenend-Gebühren kostet es  $1 pro Lot (10.000 Währungseinheiten), um eine Kauf oder Verkaufs-Position  GBP/USD über das Wochenende offen zu halten. In unserer neuen Gebührenstruktur, mit einer täglichen “Verkaufs-Gebühr” von $ 0,60, würden Ihnen für sieben Tage (ein vergleichbarer Zeitraum zu den bisherigen Wochenend-Gebühren), insgesamt höhere Kosten von $ 4,20 statt $ 1 berechnet.

Jedoch beträgt die tägliche Gutschrift für eine Kaufposition $ 0,03, und damit werden Ihnen $ 0,21 gutgeschrieben, wenn Sie diese Position sieben Tage offen halten, im Vergleich zu den derzeitigen Gebühren in Höhe von $ 1.

Was sind also Über-Nacht-Roll-Over Gebühren?

In der Finanzindustrie sind Roll-Over-Gebühren, die Zinsen, die bezahlt oder verdient werden, wenn eine Währung über Nacht gehalten wird. Jede Währung hat einen entsprechenden Zinssatz, und da Währungen in Paaren getradet werden, beinhaltet jeder Trade zwei verschiedene Zinssätze. Wenn der Zinssatz der Währung, die Sie gekauft haben, niedriger ist als der Zinssatz der Währung, die Sie verkauft haben (im Währungspaar), werden Sie Roll-Over-Gebühren bezahlen.

Wenn der Zinssatz der Währung, die Sie gekauft haben, höher ist als der Zinssatz der Währung (des Rohstoffes), die Sie verkauft haben, werden Sie Roll-Over-Gebühren erhalten.

Bitte beachten Sie, da wir zukünftig keine Wochenend-Gebühren mehr erheben werden, werden alle Positionen, die Freitag bei Marktschluss noch offen sind, auch über das Wochenende automatisch offen bleiben (es ist nicht mehr notwendig, das Häkchen im dafür vorgesehenen “Wochenend”- Kästchen zu setzen). Ihnen wird der tägliche Roll-Over für eine Position, die Freitagnacht offen ist, abgezogen bzw. gutgeschrieben.

Eine wichtige Änderung, die Sie beachten sollten, ist, die Berechnung der Gebühren für Mittwochs. Mittwoch wird die gewöhnliche tägliche Gebühr/Gutschrift mal drei multipliziert, um die nicht berechneten Gebühren für Samstag und Sonntag auszugleichen. Auch diese Vorgehensweise ist branchenüblich.

Zögern Sie nicht, uns Ihr Feedback als Kommentar unten zuzusenden oder kontaktieren Sie uns über die @CustomerService Wall.

Fragen und Antworten:

1.  Werden mir die neuen Über-Nacht-Gebühren in Rechnung gestellt für Positionen, die ich bereits vor der Änderung geöffnet habe?

Ja.  Wir werden die bisherigen Wochenend-Gebühren einstellen und dazu übergehen, die täglichen Über-Nacht-Gebühren zu berechnen. Deshalb werden alle Positionen, die vom 16. Juni an offen gehalten werde,  mit den Über-Nacht-Gebühren berechnet.

2.  Wann wird die Über-Nacht-Gebühr abgezogen/gutgeschrieben?

Die Gebühren werden um 17:00 New York Zeit (23:00 Uhr deutscher Zeit) berechnet, für jede Position, die zu diesem Zeitpunkt offen ist.

3. Können sich Roll-Over Gebühren ändern?

Ja.  Wenn Marktbedingungen sich ändern, werden wir prüfen, ob eine Änderung der Gebühren, die wir in Rechnung stellen, vorgenommen werden muss. Bitte informieren Sie sich auf unserer Gebühren-Seite über die aktuellsten Werte, die berechnet werden.

4.  Wie wird es mir möglich sein, die Über-Nacht-Gebühren, die mir berechnet werden, zu sehen?

Sie werden die vollständige Liste der Gebühren auf unserer Webseite sehen. Zusätzlich, wenn Sie eine Position manuell öffnen, wird die Gebühr im Bestätigungsfenster angezeigt, bevor Sie einen neuen Trade öffnen.

5.  Gibt es Über-Nacht-Gebühren für Rohstoffe, Aktien und Indizes?

Wir erheben lediglich für unsere Echtzeit-Instrumente Über-Nacht-Gebühren (Währungen, Rohstoffe und Indizes). Momentan erheben wir keine Über-Nacht-Gebühren für Aktien.

6.  Wo kann ich sehen, wieviel ich bezahlt oder erhalten habe?

Diese Angaben finden Sie in Ihrem Kontoauszug.

7.  Werden die Über-Nacht-Gebühren vom Kontostand oder vom Positionsbetrag abgezogen?

Für manuelle Trades werden die Über-Nacht-Gebühren vom Kontostand abgezogen. Für kopierte Positionen werden wir die Gebühr vom verfügbaren Kopierbetrag abziehen.

8.  Was passiert, wenn ich nicht genügend Kapital in meinem Kontostand habe?

Das System wird die Gebühr, wie in Frage #6 beschrieben, abziehen bzw. gutschreiben.   Wenn Sie nicht genügend Kapital zur Verfügung haben, wird die Buchung zu einem negativen Kontostand führen.

9.  Wird es mir möglich sein, meine Trades mit 1:400 Hebel über das Wochenende offen zu halten?

Ja.

10.  Wird es mir möglich sein, meine Trades mit 1:400 Hebel über Nacht offen zu halten?

Ja.

 

 

 

7440 Anzeigen