eToro
Von eToro
56 Anzeigen

Binance Coin. Alles, was Sie über das Traden von BNB auf eToro wissen müssen.

Kryptowährungen sind eine Branche, die von einem großen Akteur beherrscht wird. Bei einer schnellen Umfrage auf der Straße würden Sie schnell feststellen, dass die Mehrheit aller Befragten keinen Schimmer davon hat, was Kryptowährungen sind. Doch die meisten von ihnen würden Bitcoin kennen.

Bitcoin war die erste Kryptowährung, die allgemeine Popularität erlangt hat; etwas, das sich in den letzten Jahren nicht geändert hat. Doch es gibt jetzt eine neue und spannende Welt des Krypto-Tradings für jeden, überall, die Tradern reichlich Alternativen bietet. Eine solche Alternative heißt Binance Coin oder BNB. Und es ist jetzt auf eToro verfügbar.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Was ist BNB?

BNB-Coins werden von Binance ausgegeben, der größten Krypto-Börse der Welt. Neben seiner Stabilität und Zuverlässigkeit ist BNB auch ein Koloss, mit mehr als 150 gelisteten Coins und einem täglichen Handelsvolumen von fast 1,5 Milliarden USD.

Einige Analysten sind der Meinung, dass BNB die sicherste Kryptowährung ist, die 2018 erhältlich ist. Allerdings wäre es töricht anzunehmen, dass ein jeglicher Trade eine sichere Sache wäre. BNB wurde der Öffentlichkeit erstmals am 25. Juli 2017 zur Verfügung gestellt und erlebte in den ersten Monaten einige Volatilität. Doch jetzt scheinen sich die Wellen gelegt zu haben und das virtuelle Coin hat seit Oktober 2017 einen stetigen Wertanstieg erfahren. Bei Redaktionsschluss belief sich die Marktkapitalisierung auf etwas über 1,2 Milliarden USD.

BNB vs. Bitcoin: Hauptunterschiede

  1. Beim Traden von Bitcoin sollte ein Trader sich überlegen, welche Börse er verwendet. Nicht alle sind gleich zuverlässig und sicher. BNB ist auch Binance gelistet, eine der sichersten Börsen der Welt.
  2. Zentralisiert vs. dezentralisiert Bitcoin wird überall getradet und unterliegt einer Reihe von Einflüssen. BNB ist ein einziger Standort, was es weniger anfällig für externe Umstände, jedoch anfällig für interne Umstände auf Binance macht.
  3. BNB ist neu, es ist 2017 erschienen. Bitcoin dagegen hat eine lange und nachweisliche Erfolgsgeschichte seit seiner Einführung im Jahr 2009.
  4. Bitcoin hat eine strenge Obergrenze von 21 Millionen Coins. BNB hat eine Coin-Obergrenze von 200 Millionen. Dies bedeutet, dass in den kommenden Jahren BNB-Coins Bitcoin beim Gesamtvolumen überholen könnten.

Was treibt den Wert von BNB?

Anders als Bitcoin, Ethereum und anderen führenden Währungen ist BNB ein Neuling. Dies bedeutet, dass seine Marktkapitalisierung bis auf weiteres kleiner sein könnte als bei den führenden virtuellen Coins. Darüber hinaus ist die Trader-Portfoliozuweisung für Kryptowährungen begrenzt. Das Ergebnis ist, dass Krypto-Anbieter tagtäglich um die Mittel von Investoren kämpfen. Zum Beispiel: Ein Trader, der 1.000 USD in BNB investiert, hat eventuell nicht die verfügbaren Mittel, um in Bitcoin zu investieren.

Kryptowährungen könnten einige Trader aufgrund fehlender staatlicher Verbindungen anlocken, doch es wäre nicht klug anzunehmen, dass Regierungshandeln kein großer Einfluss auf deren Wert hätte. Wenn die US-Regierung eine umstrittene Geldpolitik verfolgt, könnte dies Investoren dazu verleiten, ihre Investition in Kryptowährungen zu erhöhen und ihre Investition in USD zu beschränken.

BNB traden

BNB, das jetzt auf der eToro-Plattform erhältlich ist, eignet sich für eine große Bandbreite an Tradern mit unterschiedlichen Zielen. Langzeit-Trader können von fehlenden Übernachtgebühren profitieren und eine BNB-Position halten, weil sie von einem Anstieg seiner Beliebtheit und seines Wertes ausgehen.

Tages-Trader können das Potenzial für Volatilität ausschöpfen, das oft Gelegenheit für kurzfristige Gewinne bietet. In den letzten Jahren haben sich Kryptowährungen als extrem volatil erwiesen.

Alle, die neu beim Traden von Kryptowährungen sind, könnten BNB als eine gute Option ansehen. Es gilt als stabiler als die Mehrheit aller anderen Kryptowährungen, da eine einzige Börse mit einer öffentlichen Adresse dahinter steht. Auf der anderen Seite kennt niemand die Identität der Person, die Bitcoin erfunden hat, trotz dass es bereits seit einem Jahrzehnt existiert.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiko ausgesetzt.

56 Anzeigen