Avner Meyrav
Von Avner Meyrav
695 Anzeigen

Mit den Krypto-Bullen laufen: Wird die Erholung am Kryptomarkt anhalten?

Der Kryptowährungsmarkt, der Ende 2017 und Anfang 2018 in den Fokus rückte, verlor im Laufe des vergangenen Jahres etwas an Attraktivität. Obwohl sie Anfang 2018 allzeit Höchststände erreichten, fielen die Preise später und mit ihnen das Interesse der Hauptinvestoren am Markt. In den letzten Wochen hat der Kryptomarkt jedoch eine beeindruckende Erholung verzeichnet, die nach Ansicht einiger Investoren an die vorherige Hausse erinnert. Werden Bitcoin und seine Konkurrenten in diesem Jahr wieder ihren Höchststand erreichen? Nur die Zukunft wird zeigen, was geschieht.

Hochvolatiles Investmentprodukt. Dies ist keine Investitionsberatung. Ihr Kapital Risiken ausgesetzt.

König Bitcoin

Natürlich war Bitcoin, die ursprüngliche Kryptowährung und die größte nach Marktkapitalisierung, die zuerst Aufmerksamkeit erregte. Bitcoin hatte damit zu kämpfen, aus seinen Widerstandswerten auszubrechen und blieb im ersten Quartal 2019 meist unter der Marke von 4.000 USD. Dieses Preisniveau stellt einen erheblichen Rückgang gegenüber dem Allzeithoch von fast 20.000 USD, das Ende 2017 verzeichnet wurde und sogar gegenüber dem Hoch von 11.000 USD im Jahr 2018 dar.

Bitcoin durchbrach jedoch im April dieses Jahres den Widerstandswert und kletterte auf 5.000 USD, ein Preisniveau, das seit November letzten Jahres nicht mehr erreicht wurde. Dieser Durchbruch öffnete die Schleusen und die Preise von Bitcoin stiegen in den folgenden Wochen stetig an und trieben die größte Kryptowährung der Welt auf über 8.000 USD.

Die jüngste Erholung von Bitcoin wird auf mehrere wesentliche Faktoren zurückgeführt. Viele Analysten glauben, dass die Kryptowährung als Vermögenswert gereift ist, was ihre Attraktivität in den Augen der etablierten Investoren erhöht. Die Unruhe auf den traditionellen Märkten hat auch zum Anstieg von Bitcoin beigetragen: Der anhaltende Handelsstreit zwischen China und den USA hat zu Volatilität und Instabilität an den Märkten geführt, was dazu führte, dass mehr Investoren Bitcoin kauften. Da Bitcoin immer noch als Maßstab für alle anderen Kryptowährungen gilt, weckten die steigenden Preise wieder das Interesse an anderen Kryptowährungen und der Altcoin-Markt folgte kurz darauf.

Hochvolatiles Investmentprodukt. Dies ist keine Investitionsberatung. Ihr Kapital Risiken ausgesetzt.

Der Altcoin-Boom

Wie bei früheren Haussen am Kryptomarkt zu sehen war, folgen beim Anstieg von Bitcoin oft andere Kryptowährungen. Dies ist bei der aktuellen Erholung auch der Fall, da Investoren nicht nur Bitcoin kaufen, sondern auch Ethereum, XRP, Bitcoin Cash und andere Altcoins kaufen wollen. In den letzten Wochen haben viele der zehn besten Kryptowährungen enorme Zuwächse verzeichnet, welche sogar die von Bitcoin übertroffen haben.

Die zweitgrößte Kryptowährung der Welt, Ethereum, ist mit von der Partei und verzeichnete in den letzten Wochen mehrmals zweistellige Tagesgewinne. Bei Redaktionsschluss notierte Etherum deutlich über der Marke von 250 USD. Dies ist eine Spitzenleistung, die seit mehr als 8 Monaten nicht mehr erreicht wurde.

Hochvolatiles Investmentprodukt. Dies ist keine Investitionsberatung. Ihr Kapital Risiken ausgesetzt.

Unter den Top-10-Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung liegt XRP knapp hinter Ethereum als drittgrößte Kryptowährung. XRP war eine der letzten großen Altcoins, die von der jüngsten Erholung am Markt profitierte und blieb noch Wochen lang im Minus, nachdem der Wert von Bitcoin anfing zu steigen. Sobald es jedoch anfing, Kursgewinne zu verzeichnen, schoss XRP in die Höhe, um die verlorene Zeit wieder gutzumachen und kletterte in weniger als einer Woche um rund 50 %.

Hochvolatiles Investmentprodukt. Dies ist keine Investitionsberatung. Ihr Kapital Risiken ausgesetzt.

Sind die Bullen wieder da?

Es besteht kein Zweifel, dass die jüngste Erholung der Märkte zu einem erneuten Interesse der breiten Masse geführt hat, was viele Investoren dazu brachte, Kryptowährungen zu kaufen. Es ist jedoch noch nicht sicher, ob sich der Markt bereits in einer ausgeprägten Hausse befindet und es gibt keine Garantien dafür, dass die Preise von Kryptowährungen auf historische Höchststände steigen. Meinungen und Analysen legen viele mögliche Szenarien nahe und wie immer wird man nur im Nachhinein verstehen können, warum sich der Markt so verhalten hat, wie er es getan hat. Aber vorerst erlebt der Kryptomarkt seine beeindruckendste Erholung seit der großen Hausse Ende 2017 und viele neue Investoren wählen gerade jetzt den besten Zeitpunkt, um in Kryptowährungen zu investieren.

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Krypto-Anlagen als auch das Trading von CFDs anbietet.

Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und mit einem hohen Risiko verbunden sind, aufgrund von Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. In 66 % der Konten von Privatinvestoren, welche mit diesem Anbieter CFDs traden, werden Verluste verzeichnet.

Sie sollten berücksichtigen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Krypto-Anlagen sind volatile Instrumente, die in sehr kurzer Zeit stark schwanken können und daher nicht für alle Investoren geeignet sind. Anders als über CFDs ist das Trading von Krypto-Anlagen unreguliert und wird daher von keinem EU-Rechtsrahmen überwacht. Dies ist keine Investitionsberatung. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

695 Anzeigen