eToro
Von eToro
38 views

2018 startet schwungfull and den FInanzmärkten, nachdem die Jahresendrallye ausblieb.

etoro Marktbericht kw 1/ 2 – 2018

Da es im Dezember keine Weihnachts- und Jahresendrallye gab, zeigte der Dax aber in der ersten Woche des neuen Jahres seine volle Kraft.

Zum Handelsschluss am Freitag notierte er 1,15 Prozent oder 151,75 Punkte höher bei 13.319,64 Punkten. Die erste Börsenwoche 2018 somit mit einem Gewinn von über 3 Prozent.

Damit rückt das Allzeithoch von 13.525 Zählern wieder in Sichtweit und könnte schon bald getestet werden.

Beflügelt wurde der Dax vor allem von der Wall Street. Nachdem der Dow-Jones-Index erst vergangenen Donnerstag die Marke von 25.000 Punkten geknackt hat, schloss er am Freitag bei 25295 Punkten.

Angetrieben wurden die Kurse weiter von der Erwartung einer robusten Entwicklung der Weltwirtschaft.

Unterstützung erhielt der deutsche Aktienmarkt auch vom Euro. Bis zum Ende des elektronischen Aktienhandels fiel die Gemeinschaftswährung auf 1,2032 Dollar zurück und verbilligte sich somit um einen halben Cent.

Unternehmensnachrichten:

Zu den größten Gewinnern im Dax zählten die VW-Vorzüge. Die Deutsche Bank hat die Papiere von “Halten” auf “Kaufen” hochgestuft und das Kursziel von 170 auf 210 Euro angehoben. In der Begründung hieß es, dass 2018 und 2019 wegen der Erfolge mit SUV-Modellen und einem möglichen Börsengang des Nutzfahrzeuggeschäfts weiteres Potential bestehe.

Die Deutsche Bank hingegen, scheint durch die US-Steuerreform von Donald Trump einen Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr einplanen zu müssen. Im Q4 /2017 werde somit das Konzernergebnis durch die Gesetzesänderung um 1,5 Milliarden Euro gedrückt. Bis zum Handelsende verlor die Aktie 5,1 Prozent.

Börsentermine:

M O N T A G, 8. Januar 2018

DE/Auftragseingang November

DE/CDU, CSU und SPD, Zweites von fünf

Sondierungsgesprächen, Berlin

DE/Sentix-Konjunkturindex Deutschland Januar

EU/Index Wirtschaftsstimmung Dezember

EU/Geschäftsklimaindex Eurozone Dezember

EU/Einzelhandelsumsatz November

EU/EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände der

Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen, Covered

Bonds, Unternehmensanleihen und ABS

– Feiertagsbedingt bleiben die Börsen in Russland und

Japan geschlossen

D I E N S T A G, 9. Januar 2018

DE/Handels- und Leistungsbilanz November

DE/Produktion im produzierenden Gewerbe November

DE/Continental AG, Eckdaten zum Jahresergebnis, Hannover

M I T T W O C H, 10. Januar 2018

EU/EZB, Sitzung des Rats, keine geldpolitischen

Beschlüsse zu erwarten, Frankfurt

DE/VDMA, Auftragseingang Maschinen- und Anlagenbau

November

GB/Handelsbilanz November

GB/Industrieproduktion November

DE/Deutsche Lufthansa AG, Verkehrszahlen Dezember,

Frankfurt

US/Import- und Exportpreise Dezember

US/Rohöllagerbestände (Woche)

DE/CropEnergies AG, ausführliches Ergebnis 9 Monate,

D O N N E R S T A G, 11. Januar 2018

DE/Südzucker AG, Ergebnis 9 Monate, Mannheim

DE/Hella KGaA Hueck & Co, Ergebnis 1H

DE/PK zum BIP 2017

EU/Industrieproduktion November

EU/EZB, Protokoll der geldpolitischen Sitzung

vom 14. Dezember

US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

US/Erzeugerpreise Dezember

F R E I T A G, 12. Januar 2018

DE/Drillisch AG, ao HV, Frankfurt

US/JP Morgan Chase & Co, Ergebnis 4Q, New York

US/Wells Fargo & Co, Ergebnis 4Q, San Francisco

US/Verbraucherpreise Dezember

US/Realeinkommen Dezember

US/Einzelhandelsumsatz Dezember

US/Lagerbestände November

Wenn Sie Mick’s Analyse als Video sehen wollen klicken Sie hier

38 views