eToro
Von eToro
70 views

BREXIT Verhandlungen treiben den DAX an

eToro Marktbericht: kw 49/50

Den technischen Widerstand bei 13.200 Punkten hat der Dax zwar nicht geschafft, aber die Hoffnung auf eine Weihnachtsrally ist am vergangenen Freitag wieder gestiegen.

Der Dax kletterte zeitweise bis auf 13.240 Punkte – und damit über die Widerstandsmarke wo bis dato in den vergangenen Wochen immer mehr ein Deckel drauf lag. Zum Ende des Börsentages am Freitag, reichte es dann jedoch nicht aus die Marke nachhaltig zu überwinden.

Der Dax schloss mit einem Gewinn von 0,83 Prozent bei 13 153,70 Punkten.

Auf Wochensicht immerhin ein Plus von 2,27 Prozent.

Sollte es zu Beginn der neuen Börsenwoche tatsächlich gelingen den wichtigen Widerstand bei 13 200 zu überwinden, könnten durchaus weitere Kursgewinne bis zum alten Rekordhoch bei 13 525 folgen.

Inspiriert wurden die Aktienmärkte außerdem von den Fortschritten bei den Brexit-Verhandlungen. Demnach scheint sich immer mehr herauszustellen, dass Großbritannien den Binnenmarkt und die Zollunion im März 2019 verlassen wird. Das schafft somit die erhoffte Planungssicherheit für die Unternehmen.

Maßgeblich für den weiteren Verlauf des Dax bleibt natürlich auch die Wall Street. Der Dow Jones- Index notierte bei Börsenschluss in Frankfurt 0,3 Prozent höher bei 24.290 Punkten. Am Freitag standen somit ganz klar die Arbeitsmarktdaten im Vordergrund. Im November wurden hier mehr (228.000) neue Stellen geschaffen als erwartet. Somit wird eine Zinserhöhung der Fed in der kommenden Woche immer wahrscheinlicher

Ökonomen rechnen somit fest für kommenden Mittwoch mit einer Erhöhung der US-Leitzinsen um einen Viertelpunkt. Die letzte Anhebung gab es im Juni auf die aktuell gültige Spanne von 1,0 bis 1,25 Prozent.

Besonderer Augenmerk lag vergangene Woche auf der Kryptowährung Bitcoin. Der Kurs ist somit innerhalb von 1 Woche um 50 Prozent gestiegen. Südkorea hat bereits den Handel mit Bitcoin-Futures untersagt, während in den USA ab dieser Woche die ersten Börsen mit dem Handel auf Bitcoin Futures beginnen.

Im Dax gehörten die Banken zu den stärksten Aktien. Als Hauptgrund wurde der Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen aufgeführt. Zudem bekräftigten die Analysten der Citigroup ihr “Übergewichten”-Urteil für die Bankenbranche.

Eine weitere Branchenstudie von Goldman Sachs brachte vor allem ordentlich Bewegung in die Automobilwerte. Neben BMW wurde auch PSA auf „verkaufen“ gesetzt. Kurszielanhebungen gab es dagegen für Renault, VW, Daimler, Fiat, Porsche, Volvo, Hella, Continental und Michelin.

Die im MDax notierten Aktien von Zalando erreichten am Freitag ein neues Rekordhoch. Ausschlaggebend war hier die Empfehlung der Investmentbank Morgan Stanley. Das Kursziel für die Zalando Papiere wurde von 48,00 auf 55,00 Euro angehoben.

Wochentermine vom 11. bis 15. Dezember

M O N T A G, 11. Dezember 2017

DE/Deutsche Lufthansa AG, Verkehrszahlen November,

Frankfurt

EU/EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände der

Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen,

Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS

US/ISM, halbjährlicher Wirtschaftsausblick

*** – DE/Volkswagen AG (VW), Jahresabschlussgespräch mit

Finanzvorstand Witter, Wolfsburg

D I E N S T A G, 12. Dezember 2017

DE/Fraport AG, Verkehrszahlen November, Frankfurt

DE/VDMA, Jahres-PK, Frankfurt

DE/MVV Energie AG, BI-PK, Frankfurt

DE/ZEW-Index Konjunkturerwartungen Dezember

US/Erzeugerpreise November

M I T T W O C H, 13. Dezember 2017

DE/Aurubis AG, Jahresergebnis (10:00 Telefonkonferenz),

ES/Inditex SA, Ergebnis 9 Monate, A Coruna

DE/Verbraucherpreise November (endgültig)

DE/Großhandelspreise November

DE/Metro AG, Jahresergebnis (10:30 PK), Düsseldorf

DE/Tui AG, Jahresergebnis

DE/Konjunkturprognose des DIW – Deutsches Institut für

Wirtschaftsforschung

US/Verbraucherpreise November

US/Realeinkommen November

US/Rohöllagerbestände (Woche)

US/Fed, Ergebnis der FOMC-Sitzung, Projektionen zu

Zinsen, Wachstum, Inflation und Arbeitslosenquote;

20:30 PK mit Fed-Chefin Yellen, Washington

D O N N E R S T A G, 14. Dezember 2017

DE/Bertrandt AG, Jahresergebnis, Ehningen

EU/Acea, Pkw-Neuzulassungen November

DE/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes und nicht-

verarbeitendes Gewerbe Dezember (1. Veröffentlichung)

EU/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes und nicht-

verarbeitendes Gewerbe Eurozone Dezember (

DE/PK zur Konjunkturprognose des ifo-Instituts, Berlin

DE/Konjunkturprognose des IfW – Institut für

Weltwirtschaft

EU/EZB, Ergebnis der Ratssitzung

EU/EZB, PK nach Ratssitzung und Stabsprojektion für

Wachstum und Inflation in der Eurozone, Frankfurt

US/Import- und Exportpreise November

US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

US/Einzelhandelsumsatz November

US/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe und

US/Lagerbestände Oktober

F R E I T A G, 15. Dezember 2017

DE/Bundesbank, halbjährliche gesamtwirtschaftliche

Prognose für Deutschland

DE/Prognose-Übersicht der Banken für 2018 zu

DAX, Euro-Stoxx-50, S&P-500, Nikkei-225

US/Empire State Manufacturing Index Dezember

US/Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung November

*** – DE/Eurex, Großer Verfallstag (Hexensabbat) für

Aktienindex-Optionen und -Futures

70 views