eToro
Von eToro
220 Anzeigen

Der eToro Marktbericht kw 38/ kw 39

Alea iacta est  – Die Würfel sind gefallen!

Nach den Wahlen in Deutschland ist die Union mit Kanzlerin Angela Merkel trotz deutlicher Verluste der Gewinner. Die SPD stürzt auf ein historisches Tief ab. Die AfD zieht mit einem klar zweistelligen Ergebnis als 3 Kraft ins Parlament gefolgt von den Liberalen – der FDP und dann den Grünen und den Linken.

Man darf jetzt gespannt sein, wie die neue Regierung sich zusammensetzen wird.

Am Ende der Börsenwoche verliert der Dax den Kampf um die Marke von 12.600 Punkten und schließt bei 12.592 Punkten.

Sorge bereitet der immer exzessivere Ton zwischen den Präsidenten Nordkoreas und der USA. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bezeichnete US-Präsident Donald Trump nach dessen Rede vor der UN-Vollversammlung als “geistesgestörten Greis” und drohte mit Vergeltung.

Währenddessen bleibt die Konjunktur im Euroraum auch im 3. Quartal in Schwung, wie die neuesten Daten belegen.

In Deutschland und Frankreich habe die bereits hohe Wirtschaftsdynamik im September nochmals deutlich zugelegt.

Aktien Check:

Lufthansa und Air Berlin

Die Lufthansa-Aktie gehörte auch in der vergangenen Woche zu den gefragten Werten. Angeblich soll die  Airline den größeren Anteil der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin übernehmen, darunter auch die österreichische Air-Berlin-Tochter Niki. Weitere Teile gingen an den britischen Billigflieger Easyjet und eventuell an die Thomas-Cook-Tochter Condor. Laut Spekualtionen sollen die Verhandlungen noch bis zum 12. Oktober weitergehen.

Commerzbank und BNP Paribas?

Die Commerzbank-Aktie führte häufig die Liste der Dax-Gewinner an und das ist klar den Spekulationen und Gerüchten geschuldet, die wieder einmal über einen Einstieg ausländischer Konkurrenten berichten. Eigentlich nichts Neues – aber in diesem Fall scheint es sich um das Interesse der franz. BNP Paribas zu handeln. Die Bundesregierung reagierte mit einem Dementi.

Metro vor Delisting?

Meldungen über ein mögliches Delisting der Metro Aktie haben den Papieren vergangene Woche ordentlich Flügel verliehen. Zeitweise stiegen die Papiere an die Indexspitze im MDAX. Zuvor hatten Medien berichtet, dass Konzernchef Olaf Koch wegen des schwachen Aktienkurses Gespräche mit Finanzinvestoren über ein sogenanntes Delisting führen würde. Dadurch könnte der Umbau der Metro mit mehr Ruhe gestaltet werden.

BÖRSENTERMINE

MONTAG, DEN 25. SEPTEMBER 2017

D: ifo-Geschäftsklima 09/17

USA: CFNA-Index 08/17

EU: Brexit-Verhandlungen Großbritanniens mit der Europäischen Union

+ Brüssel: Treffen der für Europafragen zuständigen EU-Minister zu

den Brexit-Verhandlungen

DIENSTAG, DEN 26. SEPTEMBER 2017

  1. BoJ Sitzunsprotokoll 19./20.7.2017

F: Geschäftsklima 09/17

USA: Case-Shiller-Index 07/17

USA: Verbrauchervertrauen 09/17

USA: Verkauf neuer Häuser 08/17

USA: Nike Q1-Zahlen

MITTWOCH, DEN 27. SEPTEMBER 2017

Hella Q1-Zahlen

USA: Auftragseingang langlebiger Güter 08/17

USA: Schwebende Hausverkäufe 08/17

USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)

DONNERSTAG, DEN 28. SEPTEMBER 2017

D: GfK-Verbrauchervertrauen 10/17

D: Rocket Internet Halbjahreszahlen

D: VDMA Auftragseingang 08/17

D: Hornbach Holding Q2-Zahlen, Pk, Frankfurt

EU: Verbrauchervertrauen 09/17 (endgültig)

USA: BIP Q2/17 (3. Veröffentlichung)

USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

FREITAG, DEN 29. SEPTEMBER 2017

F: Konsumausgaben 08/17

D: Arbeitslosenzahlen 09/17

GB: BIP Q2/17 (endgültig)

USA: Private Einkommen und Ausgaben 08/17

USA: Chicago PMI 09/17

USA: Uni Michigan Verbrauchervertrauen 09/17 (vorläufig)

RU: Der russische Ölkonzern Rosneft wählt seinen Aufsichtsrat

Unter den Kandidaten ist auch Ex-Kanzler Gerhard Schröder.

Wenn Sie Mick’s Analyse als Video sehen wollen klicken Sie hier

Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar. CFD-Trading.

220 Anzeigen