eToro
Von eToro
212 Anzeigen

Etoro Marktbericht: 10.9.17

Mario Draghi lässt die Geldschleusen weit offen!

 

Wichtigster Termin der Woche war sicher die Sitzung der EZB und die Worte von Mario Draghi.

Trotz eines starken Euro kauft die Europäische Zentralbank weiterhin Staatsanleihen zu.

Auch hat sich Draghi nicht explizit gegen den Höhenflug des Euro ausgesprochen. Vielleicht, so der Gedankengang der Börsianer, kommt die Euro-Aufwertung der Notenbank sogar dahingehend entgegen, dass der starke Euro doch ähnlich wie eine Zinsanhebung wirkt.

 

Die Nachrichtenlage in der vergangenen Börsenwoche war dünn und nur wegen der Geldschwemme der EZB konnte der DAX zum Wochenschluss dann doch noch 1 Prozent zulegen. Somit schloss der deutsche Leitindex bei +7 Punkten höher – Endstand 12.303,98 Punkte.

 

 

Die große Frage für diese Handelswoche: Geht die Erholungsrally der vergangenen Tage weiter?

 

Besonders die militärische Tonalität im Nordkorea-Konflikt wird dabei mitentscheidend sein.

 

In den USA ist die Haushaltskrise zuerst einmal abgewendet worden, jetzt konzentriert sich alles auf Hurrikan IRMA in Florida und die möglichen Auswirkungen und Schäden.

 

Es könnte somit durchaus sein, dass das Bruttoinlandsprodukt der USA im dritten Quartal durch die Hurrikans belastet wird. Auch die Zinspläne der Notenbank Fed könnten hier somit bei genauem Hinsehen beeinflusst werden.

 

Aktien im Focus:

Besonders die Automobilaktien standen mal wieder im Vordergrund.

Nach wirklich guten Zahlen von Daimler, plus 9 Prozent mehr verkaufte Autos im August 2017 – zum Vorjahresmonat (170 000 Fahrzeuge) bekam die gesamte Branche ordentlich Aufwind.

 

Grund für die Analysten von Goldman Sachs die Volkswagen-Vorzüge auf der “Conviction Buy List” mit einem Kursziel von 200 Euro zu belassen.

Goldman Sachs sieht weiterhin großes unentdecktes Wertepotenzial im Automobilsektor.

Die größten Chancen lägen hier bei Fiat Chrysler, Volkswagen und Daimler.

 

Im Nebenwertesektor MDAX konnte vor allem Brillenhersteller Fielmann profitieren.

 

Nach einer Kaufempfehlung vom Bankhaus Lampe – Kursziel 81 Euro – gingen die Papiere mit einem Plus von 3,6 Prozent – bei 73,07 Euro aus dem Freitagshandel heraus.

Die Analysten vom Bankhaus Lampe trauen der Aktie somit eine neues Rekordhoch zu.

 

Beste Grüße von der Börse

 

Mick Knauff

 

Termine vom 11. bis 17. September –

 

M O N T A G, 11. September 2017

DE/Deutsche Lufthansa AG, Verkehrszahlen August,

Frankfurt

DE/IAA Pkw, Auftakt PK, Frankfurt

EU/EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände

der Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen,

Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS

 

 

D I E N S T A G, 12. September 2017

DE/Fraport AG, Verkehrszahlen August, Frankfurt

DE/Ryanair Holdings plc, PK zu Entwicklungen in

deutscher Luftfahrtindustrie und zum Wachstum

in der Region Frankfurt, Frankfurt

US/Apple Inc, Produktvorstellung, Cupertino

DE/Bundeswirtschaftsministerium, Monatsbericht zur

wirtschaftlichen Lage September

DE/IAA Pkw, Pressetage (bis 13.9.), Frankfurt

 

 

M I T T W O C H, 13. September 2017

DE/Verbraucherpreise August (endgültig)

EU/Kommissionspräsident Juncker, Rede zur Lage

der Union, Straßburg

US/Erzeugerpreise August

US/Rohöllagerbestände (Woche)

DE/IAA Pkw, Pressetage (seit 12.9.), Frankfurt

 

D O N N E R S T A G, 14. September 2017

DE/Gerry Weber International AG, Ergebnis 3Q,

EU/Acea, Pkw-Neuzulassungen Juli/August

DE/IAA Pkw (bis 24.9.), Eröffnungsfeier mit Rede von

Bundeskanzlerin Merkel (10:40), Frankfurt

US/Realeinkommen August

US/Verbraucherpreise August

US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

US/Oracle Corp, Ergebnis 1Q, Redwood Shores

 

F R E I T A G, 15. September 2017

DE/ Großhandelspreise !NLT! August

US/Empire State Manufacturing Index September

US/Einzelhandelsumsatz August

US/Index der Verbraucherstimmung der Uni Michigan

US/Lagerbestände Juli

DE/Eurex, Großer Verfallstag (Hexensabbat) für

Aktienindex-Optionen und –Futures

 

Wenn Sie Mick’s Analyse als Video sehen wollen klicken Sie hier

212 Anzeigen