eToro
Von eToro
21 Anzeigen

Fokus auf Q1 Zahlen aus USA

etoro Marktbericht kw 15/ 16

Zum Wochenschluss schloss der Dax um 0,2 Prozent höher bei 12.442 Punkten. Somit hatten wir zwar eine volatile, aber letztlich doch erfolgreiche Börsenwoche, in der der Dax 1,64 Prozent zulegen konnte. Zudem war es die 3 Gewinnwoche in Folge, was es in diesem unruhigen Börsenjahr bisher noch nicht gegeben hat.

Zudem gab es zum Wochenschluss noch jede Menge Zahlen der US Banken:

JP Morgan Chase konnte dabei mit einem Gewinn von 2,37 Dollar je Aktie die Analystenerwartungen übertreffen, die im Schnitt bei 2,28 Dollar je Aktie lagen. Auch die Citigroup konnte mit einem Gewinnanstieg von 4,1 auf 4,6 Milliarden Dollar und Wells Fargo mit einem Ergebnis von 5,9 nach 5,6 Milliarden Dollar im Jahresvergleich ihre Ergebnisse verbessern.

In Deutschland konnte zum Wochenschluss vor allem der Immobilienwert Vonovia überzeugen, die am Freitag noch als Tagessieger aus dem Handel gehen konnten. Auch BMW waren nach guten Absatzzahlen im 1. Quartal gefragt.

Tagesverlierer und am Dax-Ende standen die Lufthansa-Aktien. Hier geht es ja weiterhin um die Übernahme der angeschlagenen und maroden Fluglinie Alitalia.

Im Prinzip sollte die Börse in der kommenden Woche somit weiterhin in die USA blicken, wo zahlreiche Schwergewichte ihre Bilanzen für das 1. Quartal präsentieren werden.

Nach den Raketenangriffen der USA auf Syrien bleibt allerdings fraglich ob diese nicht untergehen vor dem Hintergrund der aktuell eher politischen Börsen.

Denn weiterhin droht sogar ein Aufeinandertreffen der beiden militärischen Großmächte Russland und USA – eine Folge des jahrelangen Konfliktes in Syrien. In der vergangenen Woche wurden somit bereits schon Vergleiche zur Kuba-Krise 1962 gezogen.

Der Börse steht jedenfalls eine bewegte Woche bevor, vor allem in den USA:

Heute am Montag setzt die Bank of America den Berichtsreigen der Banken vom Freitag fort, hinzu kommt der Videostreaming-Dienst Netflix.

Am Dienstag folgen dann United Health, der Pharmakonzern Johnson & Johnson, die Investmentbank Goldman Sachs und der Technologie-Blue Chip IBM – somit gleich vier Schwergewichte aus dem Dow Jones-Leitindex mit ihren Zahlen zum ersten Quartal.

Am Mittwoch geht es dann weiter mit den Finanzunternehmen Morgan StanleyUS Bancorp und American Express sowie dem Aluminiumhersteller Alcoa.

Zum Wochenschluss gibt es denn noch Zahlen von dem Konsumgüterriesen Procter & Gamble sowie dem Siemens-Konkurrenten General Electric.

In Deutschland dagegen bleibt es in Bezug auf die Quartalsberichtssaison noch relativ ruhig.

Spannung dürfte allerdings bei der Hauptversammlung des Möbelriesen Steinhoff aufkommen. Mittlerweile zum „Zocker Papier“ verkommen dürfte daher der Druck auf die neue Unternehmensführung extrem hoch sein, hier die Aktionäre denn doch noch mit guten Nachrichten zu versorgen.

Die Konjunktur – und Wirtschaftsdaten werden besonders vor dem Hintergrund des aktuellen Handelskonflikts mit den USA bei den chinesischen Daten zum BIP für das 1. Quartal am Dienstaggroße Beachtung finden.

In Deutschland stehen zudem die ZEW-Konjunkturerwartungen für April auf der Tagesordnung.

Darüber hinaus beginnt am Freitag die Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank in Washington. IWF-Chefin Christine Lagarde wird sich dabei bereits schon am Donnerstag zu Wort melden.

Wochentermine:

M O N T A G, 16. April 2018

DE/Großhandelspreise März

US/Bank of America Corp, Ergebnis 1Q, Charlotte

US/Empire State Manufacturing Index April

US/Einzelhandelsumsatz März

EU/EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände der

Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen,

Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS

US/Lagerbestände Februar

DE/Verdi, DBB Beamtenbund und Tarifunion, Fortsetzung

dritte Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen

Dienst von Bund und Kommunen (seit 15.4.), Potsdam

DE/Schaltbau Holding AG, Jahresergebnis, München

D I E N S T A G, 17. April 2018

CN/BIP 1Q

CN/Industrieproduktion März

DE/Sixt Leasing SE, ausführliches Jahresergebnis, Pullach

DE/Jungheinrich AG, HV, Hamburg

GB/Arbeitsmarktdaten März

DE/ZEW-Index Konjunkturerwartungen April

DE/Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW),

PK zur Dividendenstudie 2018, Frankfurt

DE/Deka-Bank Deutsche Girozentrale, Jahresergebnis,

Frankfurt

DE/NordLB Norddeutsche Landesbank Girozentrale, BI-PK,

Hannover

EU/EZB, Zuteilung Haupt-Refi-Tender

US/Unitedhealth Group Inc, Ergebnis 1Q, Minneapolis

US/Johnson & Johnson, Ergebnis 1Q, New Brunswick

US/Goldman Sachs Group Inc, Ergebnis 1Q, New York

US/Baubeginne/-genehmigungen März

US/Weltbank und IWF, Frühjahrstagung, PK zum

World Economic Outlook (WEO), Washington

US/Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung März

US/United Continental Holdings Inc, Ergebnis 1Q, Chicago

US/IBM Corp, Ergebnis 1Q, Armonk

M I T T W O C H, 18. April 2018

GB/Rio Tinto plc, Operation Report 1Q, London

NL/ASML Holding NV, Ergebnis 1Q, Veldhoven

CH/Zur Rose Group AG, Trading Update 1Q, Frauenfeld

EU/Acea, Pkw-Neuzulassungen März

DE/Axel Springer SE, HV, Berlin

DE/VöB, PK zur Aktienmarktprognose, Frankfurt

EU/Verbraucherpreise März

DE/Zuteilung Aufstockung 10-jährige Bundesanleihe

über 3 Mrd EUR

US/Morgan Stanley, Ergebnis 1Q, New York

US/Abbott Laboratories, Ergebnis 1Q, Abbott Park

US/Weltbank und IWF, Frühjahrstagung, PK zum

Global Financial Stability Report (GFSR), Washington

US/Rohöllagerbestände (Woche)

US/Fed, Beige Book

US/American Express Co, Ergebnis 1Q, New York

US/Alcoa Inc, Ergebnis 1Q, Pittsburgh

D O N N E R S T A G, 19. April 2018

AU/BHP Billiton Group plc, Produktionsbericht 9 Monate

CH/ABB Ltd, Ergebnis 1Q, Zürich

DE/Software AG, Ergebnis 1Q, Darmstadt

FR/Schneider Electric SA, Umsatz 1Q, Rueil-Malmaison

CH/Novartis AG, Ergebnis 1Q, Basel

CH/Nestle SA, Umsatz 1Q, Vevey

DE/Zooplus AG, Umsatz 1Q, München

DE/Stratec Biomedical AG, Jahresergebnis, Birkenfeld

NL/Unilever NV, Ergebnis 1Q, Rotterdam

DE/Gea Group AG, HV, Oberhausen

DE/Siltronic AG, HV, München

US/Philip Morris International Inc, Ergebnis 1Q, New York

US/Philadelphia-Fed-Index April

US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

US/Weltbank und IWF, Frühjahrstagung,

PK IWF-Direktorin Lagarde, Washington

US/Index der Frühindikatoren März

F R E I T A G, 20. April 2018

DE/Erzeugerpreise März

DE/Villeroy & Boch AG (V&B), Ergebnis 1Q, Mettlach

GB/Reckitt Benckiser Group plc,

DE/Schaeffler AG, HV, Nürnberg

DE/Regierungs-PK, Berlin

US/General Electric Co, Ergebnis 1Q, Boston

US/Procter & Gamble Co, Ergebnis 3Q, Cincinnati

EU/Index Verbrauchervertrauen Eurozone April (

Vorabschätzung)

US/Weltbank und IWF, Frühjahrstagung, PK der

G20-Finanzminister und -Notenbankgouverneure, Washington

DE/Eurex, Kleiner Verfallstag für Aktienindex-Optionen

US/Weltbank und IWF, Beginn Frühjahrstagung (bis 22.4.),

Washington

Wenn Sie Mick’s Analyse als Video sehen wollen klicken Sie hier

21 Anzeigen