Yoni Saad
Von Yoni Saad
1240 views

Geben Sie Karl Hunter ein – man kennt ihn auch als @HedgeHappy

Zu den wichtigsten Regeln des Investierens und Kopierens gehört es, Ihrer Kopie zu vertrauen und Ihre Meinung nicht alle zwei Wochen zu ändern. Wenn Sie daran glauben, dass jemand Ihr Geld verwalten kann, sollten Sie klare Regeln für sich selbst aufstellen, beispielsweise, welches Risiko Sie bereit sind, einzugehen, wie oft Sie Ihr Kopier-Portfolio überprüfen usw.

Geben Sie Karl Hunter ein – man kennt ihn auch als @HedgeHappy

Er sagt über sich selbst : Ich trade mit einer langfristigen Strategie. Ich verwende niedrige Hebel zwischen X1 – X5 und ziele auf bescheidene, sichere Gewinne ab, wie es der Markt zulässt. Ich jage keinen Gewinnen hinterher. Das Ziel ist es, Positionen in risikoscheuen Marktphasen zu erwerben und dann Gewinne in der folgenden Markterholungsphase zu machen. Dies kann bedeuten, eine Reihe von Trades aufzubauen, wenn sie in die von mir festgelegten Zonen eintreten. Der empfohlene Kopierbetrag liegt über $500, kopieren Sie offene Trades und legen Sie den CSL auf 95 % fest”.

 

Er hält das Risiko gering und entnimmt nur geringe Auszahlungen. Und: Er hat noch niemals einen Monat mit Verlust abgeschlossen. Schauen Sie sich seine Statistik an:

stats risk

Karl ist ein kurzfristiger Trader mit etwa 2,5 Trades pro Woche bei einer durchschnittlichen Haltezeit von 2 Wochen.

 

allocation

 

Wie Sie sehen, handelt er hauptsächlich mit Devisen – mit einer beeindruckenden Rentabilitätsrate.

Sehen Sie seinen Tradingverlauf durch und schauen Sie: Er hat im letzten Jahr nur 1 Trade verloren, und das ist erstaunlich.

 

 

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Sie sollten sich nie auf Wertentwicklungen in der Vergangenheit als Garantie für die zukünftige Wertentwicklung einer Anlage stützen. Die Werte der einzelnen Anlagen und die Investmenterträge werden fluktuieren. Investoren werden darauf hingewiesen, dass Daten, die auf einem Zeitraum von weniger als fünf Jahren basieren, u. U. nicht ausreichend sind, um einen geeigneten Track-Record zu erstellen, auf dessen Grundlage Anlageentscheidungen getroffen werden können. Dieser Beitrag stellt keine Anlageberatung dar. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften könnten. Alle dargestellten Daten, Abbildungen und Grafiken gelten für den 8. Dezember.

 

1240 views