eToro
Von eToro
18 Anzeigen

Kann der Handleskrieg vermieden werden?

etoro Marktbericht kw 14/ 15

Der deutsche Leitindex Dax konnte sich zum Wochenschluss, dann doch noch behaupten und verteidigte sein hohes Niveau über der Marke von 12.000 Punkten. Trotzdem blieb ein Tagesverlust von 0,52 Prozent übrig. Endstand in Frankfurt –  12.241 Punkte.

Auch die anderen Indizes der Deutschen Börse gaben nach, so dass sich die Verluste über den kompletten Markt ausbreiteten. Trotzdem blieben auf Wochensicht für den Dax ein Plus von 1,7 Prozent stehen.

Der US Leitindex Dow Jones verlor dahingehend deutlicher – 2,4 Prozent.

Die europäischen Märkte werden somit weiter mit einem sprunghaften Präsidenten – Donald Trump – leben müssen.

Das macht die Kurse der Börsen weiterhin unruhig und volatil.  Mittlerweile müssen die Marktteilnehmer sich fast schon stündlich mit neuen Überraschungen in Form neuer „Trump tweets“ auseinandersetzen.

So hatte der Präsident in der vergangenen Woche zunächst sein Drohszenario gegenüber China ausgeweitet indem er das Volumen der angedrohten Zölle auf ein Volumen 150 Milliarden Dollar nach oben schraubte. Aber auch Peking lässt sich hier nicht beruhigen und ging ebenfalls weiter auf Konfrontationskurs zur USA.

Somit bleibt den Anlegern, national und international nur das Prinzip Hoffnung übrig, während die Börsianer an der Wall Street allerdings zunehmend unruhiger werden.

Aktuell zumindest herrscht noch der Gedanke, dass es zwar zu harten Verhandlungsgesprächen kommen wird, aber ein Handelskrieg vielleicht dann doch noch abgewendet werden könnte.

Zusätzlich gab es dann am Freitag noch Daten zum amerikanischen Arbeitsmarkt. Diese fielen zwar mit 103.000 neu geschaffenen Stellen etwas schwächer aus als erwartet, aber die Arbeitslosenquote lag mit 4,1 Prozent weiterhin auf dem Niveau des Vormonats.

Gegen Abend sprach sich dann der neue Fed-Präsident Jerome Powell für weitere Zinsschritte aus, um die Inflation unter Kontrolle zu halten und in Richtung der angestrebten Marke von 2 Prozent zu heben, das allerdings haben die Börsen wohl schon „eingepreist“.

Unternehmensdaten:

Die Lufthansa-Aktie konnte sich zu Handelsschluss dann doch noch an der Dax-Spitze etablieren. Die Schweizer Großbank UBS hat die Aktie mit einem neuen Kursziel von 31 Euro zum Kauf empfohlen.

Die Personalspekulationen bei der Deutschen Bank reißen indes nicht ab. Somit geht es immer noch um den Vorstandsvorsitzenden John Cryan der hier wohl intern abgelöst werden soll. Wie es dagegen beim Aufsichtsrat um die Personalie von Paul Achleitner steht, ist in diesem Zuge noch genauso offen. Die Aktie stand somit am Dax-Ende mit einem Tagesverlust von 2,64 Prozent.

Wie aus Presseberichten zu erfahren war, denkt die Bundesregierung wohl darüber nach, Diesel-Nachrüstungen staatlich zu unterstützen. Zur Finanzierung der Aktion, so die Spekulation, werde darüber nachgedacht, dass die Autokonzerne 5 Milliarden Euro in einen Fonds einzahlen sollen. Zunächst sollen Diesel-Autos in den Regionen mit neuen Katalysatoren versehen werden, in denen in besonderer Weise Fahrverbote drohen, wie in Stuttgart, dem Rhein-Main Gebiet oder München.

Termine:

M O N T A G, 9. April 2018

DE/Handels- und Leistungsbilanz Februar

DE/Henkel AG & Co KGaA, HV, Düsseldorf

DE/Sentix-Konjunkturindex Deutschland April

DE/Regierungs-PK, Berlin

EU/EZB-Vizepräsident Constancio, Vorstellung des EZB-

Jahresberichts 2017 vor dem Wirtschafts- und

Währungsausschuss des Europäischen Parlaments, Brüssel

EU/EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände der

Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen,

Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS

D I E N S T A G, 10. April 2018

DE/Varta AG, Jahresergebnis, Ellwangen

DE/Carl Zeiss Meditec AG, HV, Weimar

EU/EZB, Zuteilung Haupt-Refi-Tender

FR/OECD, Frühindikator Februar

US/Erzeugerpreise März

M I T T W O C H, 11. April 2018

DE/Edag Engineering Group AG, Jahresergebnis, Wiesbaden

EU/EZB, Sitzung des Rats, keine geldpolitischen

Beschlüsse zu erwarten, Frankfurt

DE/MTU Aero Engines AG, HV, München

DE/Franz Haniel & Cie GmbH, BI-PK (per Livestream)

GB/Handelsbilanz Februar

GB/Industrieproduktion Februar

EU/EZB-Präsident Draghi, Rede nach einer Fragerunde mit

den Gewinnern der Generation Euro Students’ Awards,

Frankfurt

DE/Deutsche Lufthansa AG, Verkehrszahlen März, Frankfurt

NL/Airbus Group, HV, Amsterdam

US/Verbraucherpreise März

US/Realeinkommen März

US/Rohöllagerbestände (Woche)

US/Fed, Protokoll der FOMC-Sitzung vom 20./21. März

– FR/Carrefour SA, Umsatz 1Q, Paris

– US/Facebook-CEO Zuckerberg, Anhörung zum Datenskandal vor

dem Handelsausschuss des Repräsentantenhauses,

Washington

D O N N E R S T A G, 12. April 2018

DE/Gerresheimer AG, Ergebnis 1Q, Düsseldorf

DE/Wirecard AG, ausführliches Jahresergebnis

DE/Va-Q-Tec AG, ausführliches Jahresergebnis, Würzburg

DE/Bauer AG, BI-PK, München

DE/KfW, BI-PK, Frankfurt

DE/Puma SE, HV, Herzogenaurach

EU/EZB, Protokoll der geldpolitischen Sitzung vom 8. März

US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

US/Import- und Exportpreise März

FR/L’Oreal SA, Umsatz 1Q, Clichy

DE/Bundesbank-Präsident Weidmann, Rede zum Thema: “

DE/Thyssenkrupp AG, ao AR-Sitzung, Thema u.a.

Stahlfusion mit Tata

AT/Opec, Ölmarkt-Monatsbericht

F R E I T A G, 13. April 2018

CN/Handelsbilanz März

DE/Fraport AG, Verkehrszahlen März, Frankfurt

DE/Verbraucherpreise März (endgültig)

DE/Rocket Internet SE, Jahresergebnis, Berlin

DE/Covestro AG, HV, Bonn

EU/Handelsbilanz Februar

US/JP Morgan Chase & Co, Ergebnis 1Q, New York

US/Citigroup Inc, Ergebnis 1Q, New York

US/Wells Fargo & Co, Ergebnis 1Q, San Francisco

US/Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan

April (1. Umfrage)

Wenn Sie Mick’s Analyse als Video sehen wollen klicken Sie hier

18 Anzeigen