Yoni Saad
Von Yoni Saad
31 Anzeigen

Lernen Sie den Popular Investor @techiemetal kennen, er tradet “mit ein wenig Hilfe von seinen Freunden”

Joe Cocker sang einst „Mit ein wenig Hilfe von meinen Freunden“ und so tradet Zack Winter aus Neuseeland, der auch als @techiemetal bekannt ist: mit ein wenig Hilfe für sein Portfolio von seinen Freunden bei eToro.

Wenn ich nach einem Popular Investor suche, um in ihn zu investieren, finde ich üblicherweise PIs, die in ein bestimmtes Finanzinstrument oder Segment, mit dem sie vertraut sind, investieren oder dieses traden – nicht so dieser Popular Investor. Fast 20 % seines Portfolios bestehen aus anderen Popular Investors, die er kopiert – wie goldoilstocks, jaynemesis, tradingrelax und mefeee.

Wenn Sie sich das Portfolio näher ansehen, können Sie sehen, dass es in hohem Maße diversifiziert ist, was ihm hilft, die Balance zu behalten:

Wer ihn kopiert, investiert in verschiedene Finanzinstrumente wie Platin, Gold, Bitcoin und auch den EFA ETF, mit dem man sich in Märkten wie Europa, Australien und Asien engagiert und das mit einer Investition in diesen Sektoren und Ländern bestehende Potenzial anzapft:

Wenn wir seine Risikobelastung im Lauf der Zeit prüfen, können wir sehen, dass der größte Teil seiner Mittel investiert ist, ein Umstand, der seinen Kopierern eine tolle CopyTrading-Erfahrung beschert:

Zack ist ein hervorragendes Beispiel für die Bedeutung des Abschnitts „Editor’s Choice“ : Unsere Kunden lieben ihn. Die Zahl seiner Kopierer stieg von 5 Anfang Mai auf heute mehr als 100.

Man kann auch viel über ihn aus seiner Biografie lernen:

„Investitionen in Metalle 10 %, in Technologieaktien 10 % und in Kryptowährungen wie Bitcoin 20 %, auch ein paar Indizes 10 % und ETF-Positionen 10 %. Ich lege die Stopp-Loss-Werte immer manuell fest, ebenso die Take Profits. Bei den Gewichtungen und bei den Short-Positionen, die ich nutze, wenn die Zeit günstig ist, besteht eine gewisse Flexibilität. Außerdem gibt es ca. 20 % Social Trading, wobei die kopierten Trader in Kategorien eingeteilt und sorgfältig ausgewählt werden, mit leicht unterschiedlichen Einstellungen zur Absicherung und zum Trading in ihren Portfolios. Bei regulärem Trading wird eine Entscheidungsmatrix verwendet, mit einer Kombination von Indikatoren, die nachweislich im Lauf der Zeit gute Gewinne erbringen, besonders bei Volatilität. Ich investiere auch in kleinere Positionen für kurzfristige Gewinne, bei denen ich einfach versuche, während Tiefphasen zu kaufen oder mir Neuigkeiten früh zunutze zu machen. Bei den meisten Trades trachte ich allerdings danach, sie bei geringem Hebel einige Monate lang – oder bis ich guten Gewinn gemacht habe – zu halten. Um beste Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie dieses Konto mit 1.500 USD oder mehr kopieren.”

Wie steht es um seine Risiko-Performance und um seine weiteren Statistiken? Schauen Sie selbst:

Bei einem Vergleich seiner Wertentwicklung mit der des S&P 500 sind seine Ergebnisse eindrucksvoll:

Ich glaube deshalb, dass Sie eine Idee davon bekommen haben, wie Investoren bei eToro “mit ein wenig Hilfe von ihren Freunden” traden.

Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften könnten Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

Der aufgeführte Trading-Verlauf beträgt weniger als 5 Jahre und eignet sich möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung. Dieser Beitrag stellt keine Anlageberatung dar.

Alle Zahlen, Daten und Charts gelten per Sonntag, den 21. Mai 2017. Aktuelle Informationen sind unter dem Profil von @techiemetal abrufbar.

31 Anzeigen