eToro
Von eToro
2170 Anzeigen

Neue ESMA-Hebelbeschränkungen für CFD-Trading

Die European Securities and Markets Authority (ESMA) hat vor kurzem zwei Maßnahmen für das Trading von CFD-Produkten für Einzelkunden angekündigt. Diese Maßnahmen beinhalten Hebelbeschränkungen (detaillierte Beschreibung unten), Schutz vor Negativbilanzen und Beschränkungen für Margin-Closeout, die alle eingeführt werden, um Einzelkunden zu schützen. Die neuen Beschränkungen werden am 1. August 2018 in Kraft treten.

Worin bestehen die neuen ESMA-Beschränkungen?

Gemäß den neuen Interventionsmaßnahmen der ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) , dürfen Hebelraten nur mit einer Marge von 2:1 bis 30:1 angeboten werden, abhängig vom jeweiligen Finanzinstrument. Der Margin-Closeout wird auf 50 % festgelegt, was bedeutet, dass die Stop-Loss-Einstellung auf eToro auf maximal 50 % pro Trade beschränkt ist.

Als regulierte Trading-Plattform wird eToro die neuen Vorschriften vollständig einhalten.

Die neuen Hebelbeschränkungen lauten wie folgt:

  • 30:1 für Leitwährungsspaare (wie etwa EUR/USD)
  • 20:1 für Nicht-Leitwährungspaare (wie NZD/USD), Gold und führende Indizes
  • 10:1 für Rohstoffe mit Ausnahme von Gold und nicht-führenden Aktienindizes
  • 5:1 für CFD-Aktien
  • 2:1 für Kryptowährungs-CFDs

Wie wird sich das auf Sie als Kunden von eToro auswirken?

Zunächst ist wichtig anzumerken, dass sich obige Änderungen nicht auf offene Positionen auswirken. Darüber hinaus gelten diese Beschränkungen zwar für alle Privatkunden, nicht aber für diejenigen, die die Anerkennung als Wahl-Profikunde (Elective Professional Client) von eToro beantragt und genehmigt bekommen haben. Sie sollten sich aber bewusst sein, dass Wahl-Profikunden auf bestimmte andere aufsichtsrechtliche Schutzmaßnahmen keinen Anspruch haben. Obwohl dies nicht vorgeschrieben ist, bietet eToro diesen Kunden denselben Schutz, der auch Privatkunden von eToro zur Verfügung steht.

Wahl-Profikunden (Elective Professional Clients) müssen bestimmte Kriterien erfüllen, beispielsweise in Bezug auf Trading-Volumen, Transaktionshäufigkeit und/oder professionelle Erfahrung. Um den Status als Wahl-Profikunde (Elective Professional Client) zu beantragen, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Wenn Ihr Antrag die Kriterien erfüllt, wird Sie einer unserer Kundenbetreuer kontaktieren.

Bitte beachten: Der Genehmigungsprozess für Wahl-Profikunden (Elective Professional Clients) kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie den Antrag stellen möchten, füllen Sie bitte das obige Formular zügig aus, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag genehmigt wird (wenn Sie die Kriterien erfüllen), bevor die Änderungen in Kraft treten.

2170 Anzeigen