Avner Meyrav
Von Avner Meyrav
348 views

Tägliche Analyse: Bitcoin und Ethereum – 24.05.2017

Der Kryptowährungsmarkt boomt! Sowohl Bitcoin als auch Ethereum steigen, wobei Bitcoin die Marke von 2.300 überschritt und Ethereum erneut auf über $180 stieg. Bitcoin-Trader erhielten weitere gute Neuigkeiten, da eine Vereinbarung berichtet wurde, eine Änderung namens SegWit einzuführen, die die Geschwindigkeit der Transaktionsverarbeitung erhöhen wird. Wird sich diese unglaubliche Hausse bei den Kryptowährungen fortsetzen? Der Markt steigt und andere Kryptowährungen wie Litecoin, Ripple und Dash haben auch zuletzt beeindruckende Gewinne erzielt. Hier ist ein Blick auf den aktuellen Marktzustand:

Bitcoin steigt zu neuen Höhen empor

Bitcoin hat in den letzten Wochen einen Rekord nach dem anderen eingestellt und die Marke von $2.000 durchbrochen. Doch dabei blieb es nicht: Der BTC-Preis stieg zu Beginn der Woche weiter und registrierte kontinuierlich Allzeithochs, mit einem heutigen Stand von ganzen $2.300. Seit Anfang 2017 hat sich der Wert von Bitcoin mehr als verdoppelt und ist von nur $1.000 auf seinen derzeitigen Stand gestiegen.

Ethereum verdreifacht seinen Wert innerhalb von nur einem Monat

So beeindruckend, wie der Lauf von Bitcoin auch ist, der aktuelle Preissprung von Ethereum ist einfach unglaublich. Vor nur einem Monat wurde es gerade einmal für 50 US$ gehandelt, und in den vergangenen Tagen überschritt es 150 US$ und stieg bis auf 180 US$. Die zweitgrößte Kryptowährung der Welt wird auf einem nie dagewesenen Niveau gehandelt, was den Eindruck erweckt, dass eine Allzeithoch von heute das Unterstützungsniveau von morgen sein wird.

Die Bitcoin-Community erreicht Berichten zufolge eine Einigung über die harte Spaltung

In letzter Zeit bestanden Befürchtungen in der Bitcoin-Gemeinschaft, da zwei verschiedenen Ansichten bezüglich der Zukunft der Währung bestanden. Eine Seite war dafür, das Blockchain-Netzwerk zu lassen, wie es ist, während die andere Seite forderte, die Blockgröße zu erhöhen und Änderungen einzuführen, um die Verarbeitung zu beschleunigen. Viele Investoren hatten die Befürchtung, dass eine harte Spaltung dazu führen würde, dass sich Bitcoin in zwei oder mehrere Währungen aufteilen würde. Jetzt haben sich Berichten zufolge wichtige Mitglieder der Bitcoin-Gemeinschaft auf die Vergrößerung der Blockgröße auf 2 MB und die Implementierung eines SegWit-Systems geeinigt – beides wird die Verarbeitungsgeschwindigkeit erhöhen und das Skalierungsproblem des Netzwerks lösen. Der Digital Currency Group zufolge sollen die Änderungen innerhalb von sechs Monaten implementiert werden.

348 views