Wie lege ich einen Stop Loss fest?

Ein Stop Loss (SL) muss bei jeder Position festgelegt werden, mit Ausnahme von nicht gehebelten KAUFEN-Positionen.

 

In diesem Beispiel investieren wir 1.000 USD in eine KAUFEN-Position – was bedeutet, dass wir erwarten, dass der Preis von Platin im Wert steigt.

 

  1. Klicken Sie auf STOP LOSS, um Ihren SL zu einem bestimmten Kurs im Markt festzulegen. Geben Sie einen Kurs ein oder verwenden Sie die Tasten + und -, um den SL um jeweils einen Pip zu verändern. In diesem Beispiel wurde der Stop Loss bei einem Kurs von 484,3 festgelegt. Wenn der Preis also auf 484,3 fällt, wird der Stop Loss ausgelöst und die Position wird automatisch geschlossen.

 

  1. Sie können außerdem auf BETRAG klicken, um den SL als einen Geldbetrag zu sehen und festzulegen. In diesem Beispiel entspricht ein SL-Kurs von 484,3 einem Betrag von -500 USD – das bedeutet, wenn der Trade 500 USD verliert, wird der Stop Loss ausgelöst und die Position wird automatisch geschlossen.

 

  1. Da dies eine nicht gehebelte KAUFEN-Position ist, haben Sie die Option, auf Kein SL zu klicken, um den Stop Loss vollständig zu entfernen.

 

Sie können den Stop Loss jederzeit anpassen, während der Trade offen ist. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Klicken Sie auf den entsprechenden Trade in Ihrem Portfolio, um das Fenster „Trade bearbeiten“ zu öffnen.
  • Klicken Sie auf STOP LOSS. Wenn derzeit kein Stop Loss festgelegt ist und Sie einen hinzufügen möchten, klicken Sie auf SL festlegen.
  • Passen Sie Ihre Stop-Loss-Einstellungen an.
  • Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Änderung zu speichern.

 

Bitte beachten Sie: Wenn der Trade eröffnet wurde, ist es möglich, den Stop Loss über den maximalen Stop Loss hinaus zu erweitern, der beim Eröffnen eines Trades möglich war. Dies beinhaltet, dass Mittel von Ihrem verfügbaren Eigenkapital abgezogen werden. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.