Was ist eine Nachschussforderung?

Eine Marge ist der Anteil des echten Barkapitals auf Ihrem Konto, der für die Aufrechterhaltung offener Positionen erforderlich ist. Sie müssen eine ausreichende Marge an Barkapital auf Ihrem Konto haben, um frei traden zu können.

 

In seltenen Fällen könnten die Marktbedingungen dazu führen, dass Ihr Barkapital negativ wird. In diesen Fällen führt eToro eine Nachschussforderung durch. Das bedeutet, dass eToro alle offenen Trades schließt und das Trading auf Ihrem Konto aussetzt. Sie können nur dann wieder traden, wenn alle Trades geschlossen sind und das Barkapital nicht mehr negativ ist.

 

Zum Beispiel: Wenn Ihr Barkapital -50 USD ist und der aktuelle Wert Ihrer offenen Positionen 50 USD oder weniger erreicht (einschließlich unrealisierter Gewinne), schließt eToro alle offenen Positionen, um zu verhindern, dass Ihr Konto einen negativen Barbestand aufweist.

 

Näheres zu den Einschussanforderungen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Was ist Barkapital?

Ihr Barkapital ist der Gesamtwert Ihrer echten Mittel, einschließlich investierter und nicht investierter Mittel plus nicht realisierte Gewinnen/Verluste. Sie können Ihren Barkapitalstatus auf der eToro-Plattform jederzeit überprüfen, indem Sie auf die Registerkarte „Geld auszahlen“ in der linken Seitenleiste und dann auf „Zusammensetzung anzeigen“ klicken

 

Was passiert, wenn ich eine Nachschussforderung erhalte?

Wenn Sie sich einer Nachschussforderung nähern (Erreichen eines Eigenkapitalsaldos von 20 %), erhalten Sie eine Warnmeldung zur Nachschussforderung über die Plattform. Sie können dann entscheiden, ob Sie eine Nachschussforderung vermeiden möchten, indem Sie Positionen selbst schließen, oder mehr Geld einzahlen. Wenn Sie eine Nachschussforderung erhalten, werden wir alle Ihre offenen Trades schließen und das Trading auf Ihrem Konto aussetzen. Sobald alle Trades geschlossen sind, werden wir Ihr Barkapital überprüfen. Wenn es noch immer negativ ist und Ihr Konto zulässig ist, werden wir den Verlust absorbieren und Ihr Eigenkapital auf null zurücksetzen, gemäß unserer Richtlinie Schutz vor negativem Saldo. Sie können wieder traden, sobald das Barkapital nicht mehr negativ ist.

 

Kann ich eine Nachschussforderung erhalten, wenn ich insgesamt positives Eigenkapital habe?

Ja. Eine Nachschussforderung erfolgt, wenn Sie nicht genug Barkapital auf Ihrem Konto haben. Der Wert unten rechts auf Ihrer Watchlist und ihrem Portfolio ist das gesamte Eigenkapital Ihres Kontos und enthält alle eToro-Gutschriften, die Sie eventuell erhalten haben. Wenn Ihr Gesamtkapital eToro-Gutschriften enthält, ist es möglich, eine Nachschussforderung zu erhalten, auch wenn Sie ein positives Eigenkapitalsaldo sehen, denn die Marge wird nur aus Ihrem realen Barkapital berechnet.

 

Wie kann ich eine Nachschussforderung vermeiden?

Um eine Nachschussforderung zu vermeiden, müssen Sie dafür sorgen, dass auf Ihrem Konto genügend Barkapital ist. Prüfen Sie Ihren Barkapitalstatus regelmäßig und reagieren Sie unbedingt, wenn Sie eine Warnmeldung zur Nachschussforderung von eToro erhalten sollten. Sollten Sie zum Thema Nachschussforderungen weitere Fragen haben, können Sie gerne den eToro Kundendienst kontaktieren.