Was ist ein Pip?

Ein „Pip“ oder ein „Percentage in Point“ ist eine einzelne Enheit für die Messung der Bewegung einer Währung in Bezug zu einer anderen. Ein Pip bezieht sich auf die allerletzte Ziffer eines Währungskurses.

Wenn der Kurs für EUR/USD bei 1,3365 liegt, dann wäre eine Bewegung von einem Pip 1,3366.

Die wichtigsten Währungen werden traditionell mit vier Nachkommastellen angegeben und ein Pip ist eine Einheit der vierten Dezimalstelle: für Dollarwährungen ist dies also ein Hundertstel eines Cents.

Es ist die kleinste Preisänderung, die ein bestimmter Wechselkurs erfahren kann.

Um den Pip-Wert für Aktien und Indizes zu berechnen, müssen wir zunächst die Größe des Trades bestimmen, die bestimmt wird durch den investierten Betrag, den Hebel und den aktuellen Währungskurs. Als Beispiel verwenden wir BTC.

Wenn Sie einen Bitcoin-Trade mit einem Hebel von x1 eröffnen, wäre die Berechnung der Einheit wie folgt: 5.000 * 1 / 1256 (Preis von BTC am 15.3. um 23:59:59 Uhr, diese Zahl ist veränderlich) = 3,98 Einheiten. Jeder Pip wäre also 0,0398 USD (3,98 * 0,01) wert.

Die Berechnung für Währungen ist ein wenig anders. Als Beispiel berechnen wir den Spread für das GBP/USD-Instrument.

Eine Position mit einer Investition von 1.000 USD und einem Hebel von x100 zu eröffnen, entspricht dem Trading mit 100.000 Einheiten. Um den Wert eines einzelnen Pip zu finden, müssten wir 100.000 (Einheiten) durch 0,0001 (Pip-Wert) teilen, was 10 USD entspricht – dies ist der Wert eines Pips. Unter der Annahme, dass der Spread 4 Pips beträgt, müssten wir 10 mit 4 multiplizieren, was 40 USD ergibt.

Berechnen wir zum Beispiel den Spread für EUR/GBP mit den gleichen Positionskriterien (Investition von 1.000 USD mit Hebel x100). Die Berechnung ist wie folgt: 100.000 Einheiten x 0,0001 (Pip-Wert) x 1,3345 (Base Major) / 0,8597 (aktueller Kurs) = 15,52 GuV pro Pip.

Den Pip-Wert können Sie für jede Transaktion mit dem eToro Pip-Rechner berechnen.