Wie viel Steuer wird von meinen Dividenden abgezogen?

Der Erhalt einer Dividendenzahlung ist in einigen Fällen und Jurisdiktionen ein steuerpflichtiges Ereignis. Der Satz der von eToro einbehaltenen Steuer hängt von verschiedenen Faktoren ab und ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

Dividenden aus US-Aktien und -ETFs

Im Allgemeinen beträgt der Quellensteuersatz für eine Bardividende, die von einem US-Konzern bezahlt wird, 30 %. In Fällen, in denen Effectively Connected Income (ECI) gezahlt wird, beträgt der Steuersatz 37 %.

Dividenden aus Nicht-US-Aktien und -ETFs

Der Quellensteuersatz hängt von den Gesetzen des Quelllandes ab.

Das Quellland einer Aktie für Steuerzwecke zu bestimmen ist ein komplizierter Vorgang, da die Regeln sich von Land zu Land unterscheiden. Es könnte das Land sein, in dem das Unternehmen, das die Dividende ausschüttet, eingetragen ist, oder das Land, in dem seine effektive Geschäftsführung und Kontrolle ansässig ist. In Fällen, in denen ein Unternehmen als in mehreren Ländern steueransässig gilt, bestimmen geltende Steuerabkommen, welches Land das Recht hat, Steuern zu erheben. eToro bezieht diese Informationen aus einer zuverlässigen Datenbank und passt jede Dividendenzahlung täglich mit dem korrekten Quellensteuersatz an.

In der folgenden Tabelle sind die typischen Steuersätze gemäß Quellland aufgeführt. Es ist wichtig anzumerken, dass diese Zahlen indikativ sind und daher nur als Leitlinie dienen sollten.

 

Quellland

Dividenden-Quellensteuer

Belgien

30 %

Dänemark

27%

Deutschland

*26.375%

Finnland

30 %

Frankreich

28%

Hongkong

0%

Irland

25 %

Italien

26%

Kanada

25 %

Niederlande

15 %

Österreich

27.5%

Portugal

25 %

Schweden

30 %

Schweiz

35 %

Spanien

19%

Vereinigtes Königreich

0%

 

*25% plus Aufschlag