eToro
Von eToro
36 Anzeigen

eToro senkt die Kosten für Kryptowährungen, um die Massenadoption zu unterstützen

– Spread für Bitcoin halbiert, so dass Kunden mehr von ihren Gewinnen behalten –

eToro, die globale Investitionsplattform mit über zehn Millionen registrierten Nutzern, hat eine deutliche Senkung der Spreads für Kryptoanlagen angekündigt, als Teil ihrer laufenden Bemühungen, das Bewusstsein für das Potenzial von Krypto und Blockchain weiter zu schärfen. Dieser Schritt zur Senkung der Kosten für Investitionen in Kryptowährungen wird dazu beitragen, es für Privatinvestoren leichter zugänglich zu machen.

Ab sofort wurden die Spreads für alle Kryptoanlagen auf der eToro-Plattform reduziert, während die Spreads für viele Anlagen, einschließlich Bitcoin, um mehr als die Hälfte reduziert wurden. Diese Maßnahme sorgt dafür, dass die Kunden mehr von ihren Gewinnen behalten werden.

Yoni Assia, Mitbegründer und CEO von eToro, kommentierte: „Wir haben uns verpflichtet, die Massenadoption von Kryptowährungen zu unterstützen. Wir wollen es Investoren so einfach und zugänglich wie möglich machen, Kryptowährungen zu kaufen, zu verkaufen oder zu halten. Die Kosten zu senken, damit Kunden mehr von ihren Gewinnen behalten können, gehört dazu.“

„Wir setzen uns auch dafür ein, die Investoren für das Potenzial von Kryptowährungen und der ihr zugrunde liegenden Blockchain-Technologie zu sensibilisieren. Dazu gehören Sponsoring, Werbung, Vorträge bei Veranstaltungen und die Erstellung von Lehrmaterial.  Ja, Kryptowährungen sind sehr volatil und nicht für alle Investoren geeignet, aber wir glauben auch, dass es für viele eine Rolle als Teil eines diversifizierten langfristigen Portfolios spielen kann.“

Zu den Bemühungen, das Bewusstsein für Kryptowährungen zu schärfen, gehört das Sponsoring von sieben Fußballvereinen der Premier League durch eToro in einem Abkommen mit Bitcoin, das Sponsoring der deutschen Fußballmannschaft Eintracht Frankfurt und die Partnerschaft mit dem französischen Tennisspieler und eToro-Benutzer Gaelle Monfils.

Yoni Assia sagte: „Immer und immer wieder sehen wir Schlagzeilen, die das Ende von Kryptowährungen verkünden, doch in der Realität sehen wir Interesse und Nachfrage für diese Anlagen. Die riesige Preisrally Ende 2017 hat die Massen auf Kryptowährungen aufmerksam gemacht und diese jungen Technologieunternehmen ins Rampenlicht gerückt. Seitdem haben sich die Preise stabilisiert und die Kryptobranche hatte die Chance, Luft zu holen. Sie hat diese Gelegenheit genutzt, um Regulatoren und Akteure über traditionelle Finanzdienstleistungen hinweg über die Möglichkeiten von Kryptowährungen und Blockchain im weiteren Sinne zu informieren. Bei eToro begrüßen wir eine angemessene Regulierung für Kryptowährungen und sind der Ansicht, dass dies die Massenadoption fördert.

„Kryptowährungen sind hier, um zu bleiben. Wir glauben, dass in Zukunft alle Anlagen tokenisiert werden und dass Kryptowährungen nur der erste Schritt auf diesem Weg sind.”

eToro, ein mehrfach regulierter Broker, bietet Investoren seit 2014 Zugang zu Kryptoanlagen-CFDs und seit 2017 den Besitz von Basiswerten. Die Plattform bietet jetzt 12 Kyptoanlagen an (Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, XRP, Litecoin, Ethereum Classic, Dash, Stellar, NEO, EOS, Cardano und IOTA) sowie Krypto/Krypto-Paare und Krypto/Fiat-Paare. eToro fungiert als eine Brücke zwischen der alten und neuen Investmentwelt und hilft Investoren, den Übergang von Anlagen auf die Blockchain zu navigieren und davon zu profitieren. eToro ist der einzige Ort, wo Investoren herkömmliche Anlagen wie Aktien und Rohstoffe neben „neuen“ Anlagen wie Bitcoin halten können.

 

– Ende –

Hinweise für die Redakteure

Eine vollständige Liste der Spreads und aller anderen Gebühren finden Sie hier.

Über eToro:

eToro ermöglicht es Menschen, nach ihren eigenen Vorstellungen zu investieren. Die Plattform ermöglicht es den Menschen, in die gewünschten Vermögenswerte zu investieren, von Kryptoanlagen bis hin zu Aktien und Rohstoffen. eToro ist eine globale Gemeinschaft von mehr als zehn Millionen registrierten Benutzern, die ihre Anlagestrategien teilen und jeder kann die Ansätze derjenigen verfolgen, die am erfolgreichsten waren. Benutzer können ganz einfach Vermögenswerte kaufen, halten und verkaufen, ihr Portfolio in Echtzeit überwachen und Transaktionen durchführen, wann immer sie wollen.

eToro wird reguliert in Europe durch die Cyprus Securities and Exchange Commission, im Vereinigten Königreich durch die Financial Conduct Authority und in Australien durch die Australian Securities and Investments Commission.

www.etoro.com

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Anhang zu den Nutzungsbedingungen für das Trading von Kryptowährungspaaren gelten für jede Einheit (eToro UK, eToro Europe, eToro AUS).

36 Anzeigen