Verantwortungsbewusste Trading-Richtlinien

Wenn es um das Trading auf eToro oder die Nutzung seiner Social-Trading-Funktionen geht, fördern wir ein verantwortungsbewusstes Verhalten aller unserer Benutzer. Unsere „Verantwortungsbewusste Trading-Richtlinien“ fordern Trader auf, sich vor emotionalen Entscheidungen zu schützen, die zu unnötigen Verlusten führen können.

Vor allem neue Trader neigen dazu, sich eher auf „Bauchgefühle“ zu verlassen, da sie häufig nicht viel Erfahrung mit Trading haben, um rationale und fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Um Trader dabei zu unterstützen, voreilige Entscheidungen beim Online-Trading zu vermeiden, empfiehlt eToro in Übereinstimmung mit den lokalen Finanzaufsichtsbehörden Folgendes:

  • Hebel-Obergrenze gemäß der folgenden Liste:
  1. 30:1 für Hauptwährungspaare;
  2. 20:1 für andere Währungspaare, Gold und wichtige Indizes;
  3. 10:1 für Rohstoffe (mit Ausnahme von Gold) und andere Indizes;
  4. 5:1 für einzelne Aktien und andere Referenzwerte;
  5. 2:1 für Kryptowährungen;
  • Platzieren Sie nicht mehr als 20 % Ihres Eigenkapitals in einen einzelnen Trade
  • Weisen Sie nicht mehr als 40 % Ihres Eigenkapitals zu, um einen Trader zu kopieren

Die Schlüsselfaktoren für intelligentes Investieren sind ein niedriger Hebel und eine ausgewogene Diversifizierung des Portfolios, was durch die Portfolios der besten Trader der eToro Social-Investment-Plattform bestätigt wird.

Hier sind einige Tipps, um ein verantwortungsbewussterer Trader zu werden:

  1. Investieren Sie nur in das, was Sie kennen: Befolgen Sie keine zufälligen Tipps oder Bauchgefühle. Wenn Sie in eine bestimmte Anlage investieren möchten, machen Sie sich mit dessen Geschichte und Tendenzen vertraut.
  2. Beachten Sie Ihre Risikobewertung: Ihre einzigartige Risikobewertung ist eine tolle Möglichkeit zu sehen, ob Sie ein verantwortungsbewusster Trader sind. Es wird empfohlen, eine Risikobewertung von 3 oder niedriger auf eToro zu halten.
  3. Passen Sie Ihr Portfolio an: Diversifizieren Sie Ihr Portfolio mit Anlagen aus vielen Klassen. Wenn Sie Ihr Portfolio nicht regelmäßig überwachen möchten, entscheiden Sie sich für Instrumente, die weniger Beaufsichtigung erfordern, beispielsweise CopyPortfolios™ oder unser CopyTrader™-System.
  4. Kopieren Sie andere verantwortungsbewusste Trader: Wenn Sie andere Trader kopieren, sehen Sie sich deren Risikobewertung, ihren Verlauf und die Diversität ihres Portfolios an.

Menschliche Psychologie & emotionales Trading

Trader aller Niveaus können sich beim Trading zu sehr auf ihre Emotionen verlassen. Dies ist ein Fehler, da Angst, Gier und Aufregung eine Rolle bei schlechten Entscheidungen spielen können. Haben Sie immer einen Trading-Plan und halten Sie sich daran, egal was passiert. Wenn Sie Ihren Trading-Plan erstellen, berücksichtigen Sie die Tipps aus dem obigen Abschnitt und achten Sie dabei besonders darauf:

  1. Höchstzulässiger Hebel
  2. Portfolio-Diversität
  3. Risikowerte und Profile anderer Trader

Wenn Sie Fragen in Bezug auf verantwortungsvolles Trading haben, wenden Sie sich bitte an unser Kundenservicecenter.