eToro-Gebühren, einfach erklärt

Erfahren Sie, ob und wie die Gebührenstruktur von eToro für Ihre Einzahlungen, Auszahlungen und Trades gilt.

Gebühren für Anlagekonten

Gebühr für die Kontoeröffnung
Kostenlos
Verwaltungsgebühren
Kostenlos
Auszahlungsgebühr
$5

eToro erhebt eine feste Gebühr für Auszahlungen, um einen Teil der mit internationalen Geldüberweisungen verbundenen Kosten zu decken.
Mindestauszahlungsbetrag: 30 $

Umrechnungsgebühren

Ihr eToro-Konto lautet auf USD. Wir erheben eine Umrechnungsgebühr, wenn Sie eine Ein- oder Auszahlung in einer anderen Währung tätigen. Dies variiert je nach verwendeter Zahlungsmethode.

Details hier

Inaktivitätsgebühr
10 $/Monat

Diese monatliche Gebühr gilt für Konten ohne Anmeldungen in den letzten 12 Monaten.

eToro Club-Mitglieder haben Anspruch auf Rabatte oder Befreiung von Gebühren

Aktien & ETFs (echte)

Für den Handel mit echten Aktien und ETFs berechnen wir keine Provision. Dies gilt für jede Transaktion, unabhängig von ihrer Größe und der Art und Weise, wie Ihre Order eingegeben wurde: manuell, über CopyTrader oder Smart Portfolios.
*Es gelten die oben genannten allgemeinen Kontogebühren.

Provision
Kostenlos
Marktspread

Ein Marktspread ist die Differenz zwischen dem Kauf- (Geldkurs) und dem Verkaufspreis (Briefkurs) eines Vermögenswerts beim Handel. Dabei handelt es sich nicht um eine gesonderte Gebühr von eToro, sondern vielmehr um eine Widerspiegelung der aktuellen Marktbedingungen.

Übernachtgebühr
Kostenlos
Depotgebühr
Kostenlos
Stamp Duty Reserve Tax (Stempelsteuer)
0.5%

Die Stempelsteuer ist eine regulatorische Finanztransaktionssteuer, die von der britischen Regierung auf den elektronischen Kauf aller im Vereinigten Königreich notierten Aktien erhoben wird.

Leerverkaufsaufträge und gehebelte Positionen auf Aktien werden als CFDs ausgeführt und verursachen CFD-Spreads und Übernachtgebühren.
Aufgrund regulatorischer Anforderungen werden einige nicht gehebelte KAUFEN-Positionen in Aktien und ETFs auch als CFDs ausgeführt, für diese Positionen fallen CFD-Spreads an. Jeder CFD-Handel wird im Fenster Handelsausführung mit „CFD“ gekennzeichnet.

Krypto

eToro erhebt eine einzige und transparente Gebühr von 1 % für den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen.
*Aufgrund regulatorischer Anforderungen werden von deutschen Staatsbürgern eröffnete Krypto-Positionen als CFDs ausgeführt.

Kauf-/Verkaufsgebühr
1%
Marktspread

Der Marktspread ist die Differenz zwischen Geld- und Briefkurs und kann je nach Marktbedingungen variieren, obwohl es sich dabei nicht um von eToro berechnete Kosten handelt.

Übernachtgebühr
Kostenlos
Depotgebühr
Kostenlos
Gebühr für die Übertragung von Kryptoassets
2%

Wenn Sie Ihre Kryptoassets auf Ihr eToro Money Krypto-Wallet übertragen, fällt eine Gebühr an.

Hinweis: Für die Gebührenhöhe gibt es eine Mindest-/Obergrenze, Einzelheiten finden Sie hier.

Leerverkäufe und gehebelte Positionen in Kryptowährungen werden als CFDs ausgeführt. Aufgrund regulatorischer Anforderungen können einige nicht gehebelte KAUFEN-Positionen in Kryptowährungen als CFDs ausgeführt werden.

Krypto-CFD-Positionen beinhalten kein Eigentum an den Vermögenswerten und es fallen Übernachtgebühren an, wie hier beschrieben.
Für nicht gehebelte CFD-Kryptopositionen, die von deutschen Kunden eröffnet werden, fallen keine Übernachtgebühren an.
Jeder CFD-Handel wird im Fenster Handelsausführung mit „CFD“ gekennzeichnet.

Sobald Terra den Steuerverbrennungsmechanismus von 0,2 % implementiert, wird zusätzlich zu der Standardgebühr von 1 %, die beim Kauf oder Verkauf von Kryptoassets auf eToro berechnet wird, eine Betriebsgebühr von 0,1 % auf die Kauf- und Verkaufspreise von LUNC bei eToro erhoben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Für alle Nutzer, die zum Erhalt weiterer Verteilungen von Flare-Tokens berechtigt sind: Bitte beachten Sie, dass eToro für jede regelmäßige Verteilung eine Servicegebühr einbehält, um die verschiedenen damit verbundenen betrieblichen, technischen und rechtlichen Kosten abzudecken.

Erfahren Sie mehr darüber, woher die Kryptopreise auf eToro stammen.

CFDs

CFDs (Contract for Differences) bieten eine vielseitige Methode für den Handel mit verschiedenen Vermögenswerten und ermöglichen Strategien wie Leerverkäufe. Darüber hinaus können diese Positionen für mehr Flexibilität genutzt werden.
Der CFD-Handel beinhaltet nicht den Erwerb realer Vermögenswerte und es fallen Spreads und Übernachtgebühren an.

Spread
Variiert

Der Spread ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines bestimmten Vermögenswerts. Spreads sind eine übliche Art, wie Trading-Plattformen Gebühren erheben.

Klicken Sie hier für eine vollständige Liste der CFD-Spreads.

Marktspread

Der Marktspread ist die Differenz zwischen Geld- und Briefkurs und kann je nach Marktbedingungen variieren, obwohl es sich dabei nicht um von eToro berechnete Kosten handelt.

Übernachtgebühr

Für CFD-Positionen, die über Nacht offen bleiben, fällt eine Gebühr im Verhältnis zum Wert der Position an. Hierbei handelt es sich um die Zinsen, die für das Halten der CFD-Position gezahlt werden.

Klicken Sie hier für eine vollständige Liste der Übernachtgebühren.

Wenn Sie einen Trade eröffnen, erscheinen die Spread- und Übernachtgebühren unten im Ausführungsbildschirm.

Copytrading

Automatisches Replizieren der Anlagestrategien anderer Trader in Echtzeit.

Keine zusätzlichen Gebühren oder versteckten Kosten

Für über CopyTrade eröffnete Positionen gelten die gleichen Spreads und Übernachtgebühren wie bei üblichen manuellen Trades.

Investieren in innovative, vorgefertigte thematische Portfolios.

Keine Verwaltungsgebühren oder Provisionen jeglicher Art

Dies gilt nicht für die in den einzelnen Portfolios enthaltenen Vermögenswerte. Aktienportfolios sind provisionsfrei.

eToro Money

eToro Money ist eine intelligentere Möglichkeit, Ihr Geld auf eToro zu verwalten. Genießen Sie gebührenfreie Einzahlungen, sofortige Auszahlungen und die eToro-Debitkarte (nur UK Club-Mitglieder). Es ist kostenlos, es gibt kein Abonnement oder versteckte Kosten. Überprüfen Sie hier, ob eToro Money in Ihrer Region verfügbar ist.

KontogebührenGreen (Nichtmitglied & Silver- bis Platinum-Stufe)Black (Platinum+ & Diamond-Stufe)
Kontoeröffnung/-schließungKostenlosKostenlos
Preis pro MonatKostenlosKostenlos
SEPA-Überweisungen (ein- und ausgehend)KostenlosKostenlos
KartengebührenGreen (Nichtmitglied & Silver- bis Platinum-Stufe)Black (Platinum+ & Diamond-Stufe)
Geldautomat2.000 £ mtl. kostenlos – danach 1 %1.000 £ mtl. kostenlos – danach 1 %
DevisenMarktführende Wechselkurse*
Kartenausgabe- & KontoführungsgebührKostenlosKostenlos
Gebühren bei KartenzahlungKostenlosKostenlos
Ersatzkartengebühr£10£80
1. Zustellung der Karte normalKostenlosKostenlos
1. Zustellung der Karte dringendKostenlosKostenlos
Zustellung der Ersatzkarte normalKostenlosKostenlos
Zustellung der Ersatzkarte dringendKostenlosKostenlos
Rückbuchungen – falls fehlschlägtKostenlosKostenlos
Rückbuchungen – falls nicht fehlgeschlagenKostenlosKostenlos
POS InlandKostenlosKostenlos
* FX-Wettbewerbsfähigkeit basierend auf Untersuchungen von eToro. Erfahren Sie hier mehr über die Wechselkurse und Bedingungen für Kartentransaktionen.

Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen zu Kontoaktivitätslimits

eToro Money holen

eToro Money Krypto-Wallet

Für alle Informationen zu den Gebühren und Limits der Krypto-Wallet von eToro Money klicken Sie hier.

Erstellen/Löschen der eToro Money Krypto-Wallet
Kostenlos
Gebühren für ein- und ausgehende Transaktionen
Kostenlos

Limits: Transaktionen für alle unterstützten Kryptoassets haben einen zulässigen Höchstbetrag von 50.000 USD pro Transaktion und ein tägliches Gesamthöchstlimit von 200.000 USD.

Beispiele für Kosten und Gebühren

PDF herunterladen

Ist eToro kostenlos?

Sie können eToro kostenlos beitreten und erhalten als registrierter Nutzer ein virtuelles Demokonto in Höhe von 100.000 USD.

Allerdings erhebt eToro, wie alle Online-Plattformen, für einige Trades und Auszahlungen verschiedene Spreads und Gebühren, wie auf dieser Seite erwähnt.

Gibt es eine Mindesthandelsgebühr?

Nein. Im Gegensatz zu anderen Brokern erhebt eToro für keine seiner Anlagenklassen eine Mindesthandels- oder Ticketgebühr.
Die oben genannten Spreads oder Gebühren gelten für jede Position, unabhängig von ihrer Größe.

Wie funktioniert die Kryptogebühr?

Der in Ihrem Portfolio angezeigte Gewinn und Verlust (P/L) enthält die Kaufgebühr von 1 %, die Sie gerade bezahlt haben, und die Verkaufsgebühr von 1 %, die Sie zahlen, wenn Sie die Position schließen.
Wichtig: Wenn Sie die Position schließen, wird die Verkaufsgebühr angepasst, um den Marktpreis des Kryptoassets zu diesem Zeitpunkt widerzuspiegeln.
Mehr erfahren.

Was ist ein Geld-/Briefkurs der CFDs?

Geld- und Briefkurse sind äquivalent zu KAUFEN-/VERKAUFEN-Preisen bei eToro. Bei einer Long-Position (KAUFEN) wird der Briefkurs angewendet. Bei einer Leerposition (VERKAUFEN) wird der Geldkurs angewendet.

Wie hoch sind Übernachtgebühren bei CFDs?

Für CFD-Positionen, die über Nacht offen bleiben, fällt eine geringe Gebühr, auch Rollover-Gebühr genannt, im Verhältnis zum Wert der Position an. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Zinszahlung zur Deckung der Kosten der Hebelwirkung, die Sie über Nacht nutzen. Erfahren Sie hier mehr.

Was sind Wochenendgebühren bei CFDs?

Wochenendgebühren sind Übernachtgebühren, die für das Offenhalten von Positionen über das Wochenende erhoben werden und das Dreifache (x3) der Übernachtgebühr betragen.

Wann bezahle ich die Übernacht-/Wochenendgebühren?

Für offene CFD-Positionen werden jeden Abend zwischen Montag und Freitag um 22:00 Uhr britischer Zeit Übernachtgebühren erhoben.

Wochenendgebühren (x3) werden je nach Vermögenswert entweder am Mittwoch oder am Freitag erhoben: mittwochs für die meisten Rohstoffe und Währungen und freitags für die meisten Aktien, ETFs und Indizes. Freitags werden Wochenendgebühren für Öl und Erdgas erhoben

Übernachtgebühren für Kryptowährungen werden täglich erhoben.

Können sich die täglichen Übernacht-/Wochenendgebühren bei CFDs ändern?

Übernachtgebühren ändern sich von Zeit zu Zeit basierend auf globalen Marktbedingungen. Wenn dies geschieht, nehmen wir entsprechende Änderungen vor. Bitte beachten Sie, dass Gebührenänderungen auch für bereits offene Positionen gelten. Wir empfehlen Ihnen, sich über die aktuellen Gebühren auf dem Laufenden zu halten. Bitte beachten Sie, dass sich Gebühren ohne Vorankündigung ändern können.

Wie werden Übernachtgebühren für unterschiedliche Basiswährungen berechnet?

Die Zinssätze variieren je nach Währung. Abhängig von der Währung des CFD, in dem die Position gehalten wird, verwenden wir eine andere Benchmark. Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Wo kann ich die Übernachtgebühren bei CFDs sehen, die ich zahlen muss?

Übernachtgebühren erscheinen am unteren Rand des Trade-Fensters, wenn Sie einen neuen Trade eröffnen.

Wo kann ich die Gebühren sehen, die ich bezahlt habe?

Auf Ihrer Portfolioseite können Sie auf der Registerkarte Verlauf die Gebühren sehen, die für jeden Trade gezahlt wurden, sowie die aggregierten Gebühren über verschiedene Zeiträume.

Wann bezahle ich den Spread bei CFDs?

Sobald Sie einen neuen Trade eröffnen, werden Sie einen „Verlust“ der Position feststellen – dies ist auf den Spread zurückzuführen. Die endgültige Berechnung des Spreads erfolgt jedoch, wenn Sie die Position schließen, und er wird zu diesem Zeitpunkt entsprechend dem Schlusskurs angepasst.

Weitere FAQ finden Sie hier.

Wie werden Gebühren bei CFDs berechnet?

Spread:

Spread * Preis in USD * Anzahl der Einheiten

Übernachtgebühren (pro Nacht):

Gebühr * Betrag von Einheiten

Was ist Leverage bei CFDs?

Leverage (Hebel) ist ein temporärer Kredit, der dem Trader vom Broker gewährt wird, was dem Trader ermöglicht, einen größeren Trade mit einem kleineren Betrag an investiertem Kapital zu eröffnen. Hebel wird in Form eines Multiplikators angeboten. Er zeigt an, wie viel mehr eine Position wert ist als der investierte Betrag.

Zum Beispiel: Wenn Sie ohne einen Hebel traden und 1.000 USD investieren, können Sie für jedes 1 %, um das sich der Preis verändert, 10 USD gewinnen oder verlieren, was 1 % von 1.000 USD entspricht. Wenn Sie allerdings denselben Betrag von 1.000 USD investieren, aber einen Hebel von x10 nutzen, entspricht der Wert Ihrer Position 10.000 USD.

Um weitere Details und Beispiele zu erhalten, klicken Sie bitte hier.

Was ist eine Geld-Brief-Spanne?

Die Geld-Brief-Spanne ist die Differenz zwischen dem höchsten Preis, den ein Käufer für einen Vermögenswert zu zahlen bereit ist (Bid), und dem niedrigsten Preis, den ein Verkäufer zu akzeptieren bereit ist (Ask). eToro hat keine Kontrolle über diese Lücke zwischen Angebot und Nachfrage und übernimmt diese Kosten nicht beim Kauf oder Verkauf der echten Aktien auf der Plattform.

Welche weiteren Kosten fallen an?

Bei Ein- oder Auszahlungen in anderen Währungen als USD fällt für die Transaktion eine Umrechnungsgebühr an. Für Diamond-Mitglieder entfallen automatisch die Umrechnungsgebühren. Platinum- und Platinum+-Mitglieder erhalten 50 % Rabatt. eToro erhebt außerdem eine feste Abhebungsgebühr von 5 USD sowie eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10 USD nach 12 Monate ohne Anmeldeaktivität.

Obwohl von eToro keine Gebühr erhoben wird, unterliegt jede Transaktion des Marktspreads beim Eröffnen oder Schließen einer Position. Der Spread ist marktbasiert und wird von allen Banken und Brokern ausnahmslos angewendet.

Was ist die Stempelsteuer und wer muss sie bezahlen?

Wir erheben eine Stamp Duty Reserve Tax (SDRT) auf neue Positionen, die Kunden in im Vereinigten Königreich notierten Aktien eröffnen. Die SDRT ist eine regulatorische Finanztransaktionssteuer, die von der britischen Regierung auf den elektronischen Kauf aller im Vereinigten Königreich notierten Aktien erhoben wird. Sie beträgt derzeit 0,5 % des Wertes des Aktienkaufs. (SDRT wird normalerweise ebenfalls mit 0,5 % berechnet, wird jedoch auf den nächsten 1 Pence aufgerundet). Hierbei handelt es sich um eine gesetzlich vorgeschriebene Finanztransaktionssteuer, die für alle Kunden gilt, die im Vereinigten Königreich notierte Aktien handeln, unabhängig von ihrem Wohnsitzland.