Die Cannabis-Industrie könnte bis 2027 57 Mrd. US-Dollar wert sein So können Sie investieren

In den letzten Jahren hat die Welt viel über Cannabis und seine medizinischen Eigenschaften gelernt. Der Beitrag der Pflanze zur Schmerzlinderung, Krebsbehandlung und anderen medizinischen Themen wurde erforscht und dokumentiert, und eine florierende Industrie hat sich darum herum entwickelt. Die Cannabis-Industrie wächst rasant und soll nach jüngsten Prognosen bis 2027¹ weltweit 57 Milliarden US-Dollar erreichen. 


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Der Status von medizinischem Marihuana hat sich im letzten Jahrzehnt drastisch verändert. Cannabis gewinnt aufgrund seiner medizinischen Qualitäten weltweit an Akzeptanz, da immer mehr Länder die medizinische Verwendung von Cannabis legalisieren. Darüber hinaus nimmt die klinische Forschung zu medizinischem Marihuana kontinuierlich zu und wird zum Teil von großen Pharmaunternehmen durchgeführt. 

Die medizinische Cannabis-Branche

Cannabis zieht die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich. Im Jahr 2019 wurde die legale Cannabis-Industrie in den USA auf 13,6 Milliarden US-Dollar geschätzt, mit 340.000 relevanten Arbeitsplätzen in verschiedenen Bereichen, wie Anbau, Produktion und Vertrieb2. Die Popularität von Cannabis scheint zu steigen, und damit auch das Interesse der Investoren an medizinischen Marihuana-Unternehmen. 

Nicht alle Cannabis-Unternehmen befassen sich einfach mit dem Anbau und Verkauf des Produkts; einige entwickeln Pharmazeutika auf Cannabis-Basis, während andere Start-ups in diesem Bereich unterstützen. Viele Cannabis-Unternehmen verstärken auch ihre Forschung und versuchen, die Auswirkungen von Cannabis auf verschiedene Gesundheitsprobleme zu ermitteln. Im Folgenden finden Sie einige der interessanten Namen in der Cannabis-Branche. 

Amyris

Amyris (AMRS) ist ein Unternehmen für synthetische Biotechnologie und erneuerbare Chemikalien, das in den Bereichen Wellness, Beauty und Clean Health tätig ist. Das mit 4,1 Milliarden US-Dollar bewertete Unternehmen Amyris zielt darauf ab, alternative und neue Wege zur Konzentration von Cannabinoiden anzubieten.


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es fallen weitere Gebühren an

Aurora Cannabis Inc.

Aurora Cannabis Inc. (ACB) mit Sitz in Edmonton, Kanada, ist ein lizenzierter Hersteller von Marihuana-Produkten mit einer Vielzahl von medizinischen und Verbraucher-Marken. Das Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 1,6 Milliarden US-Dollar implementiert Technologie in allen Funktionen, vom Anbau bis zur Kundenbetreuung.


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es fallen weitere Gebühren an

The Cronos Group

The Cronos Group (CRON) ist ein weiteres globales Cannabinoid-Unternehmen mit Sitz in Kanada, das sich auf Forschung, Technologie, Produktion und Vertrieb von Gesundheitslösungen auf Cannabis-Basis konzentriert.  Cronos beendete das erste Quartal 2021 mit 1,2 Mrd. US-Dollar in bar, und seine Marktkapitalisierung wird mit 2,8 Mrd. US-Dollar bewertet.


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es fallen weitere Gebühren an

Organigram

Organigram (OGI) ist ein Unternehmen, das medizinisches Cannabis produziert. Das Unternehmen ist lokal in Kanada tätig und exportiert seine Produkte international. Im Jahr 2020 meldete Organigram einen Umsatz von 69,6 Mio. US-Dollar und ein Wachstum von 8 % im Vergleich zum Vorjahr3


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es fallen weitere Gebühren an

Tilray

Das 2013 gegründete Unternehmen Tilray (TLRY) war der erste lizenzierte Produzent von medizinischem Marihuana, der nach den Standards der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) zertifiziert wurde. Das 6,6 Milliarden US-Dollar schwere Pharma- und Cannabis-Unternehmen ist weltweit in Australien, Kanada, Europa und Lateinamerika tätig.


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es fallen weitere Gebühren an

In die Cannabis-Branche investieren

Die Cannabis-Branche hat in den letzten Jahren eine breitere Anerkennung erfahren und das Interesse des Gesundheitswesens ist gestiegen. Da immer mehr Forschung und neue Technologien entwickelt werden, zeigen Investoren Interesse, und Cannabis-Unternehmen hinterlassen ihre Spuren auf dem Markt. 

Null Provision bedeutet, dass bei der Öffnung oder Schließung einer Position keine Maklergebühr berechnet wird. Dies gilt nicht für Short- oder gehebelte Positionen. Es fallen weitere Gebühren an. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie auf etoro.com/de/trading/fees

Dies ist eine Marketingmitteilung und darf nicht als Investmentberatung, persönliche Empfehlung oder als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten verstanden werden. Dieses Infomaterial wurde ohne Berücksichtigung der Investmentziele oder der finanziellen Situation eines bestimmten Empfängers erstellt und wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen zur Förderung unabhängiger Recherche erstellt. Etwaige Bezüge auf vergangene oder zukünftige Performance eines Finanzinstruments, Indexes oder eines Packaged-Investment-Product sind kein, und sollen nicht ausgelegt werden als ein, verlässlicher Indikator zukünftiger Ergebnisse. eToro übernimmt keine Garantie für oder Haftung in Bezug auf die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Publikation, welche basierend auf öffentlich zugänglichen Informationen erstellt wurde.

 

Quellen

  1. https://www.forbes.com/sites/thomaspellechia/2018/03/01/double-digit-billions-puts-north-america-in-the-worldwide-cannabis-market-lead/?sh=27f133f06510
  2. https://newfrontierdata.com/cannabis-insights/potential-cannabis-market-job-growth/
  3. https://news.yahoo.com/15-most-valuable-weed-companies-142643863.html
6689 Anzeigen