Der Höhepunkt der Berichtssaison steht an

Die Berichtssaison ist die Zeit, in der börsennotierte Unternehmen ihre Ertragsberichte vorlegen, und es ist in der Regel eine spannende Zeit für Investoren. Analysten geben ihre Ertragsprognosen – Prognosen für das Wachstum und die Rentabilität eines Unternehmens – vor dem Bericht jedes Unternehmens ab. Abhängig von den Bewertungen der Analysten und davon, ob die berichteten Finanzwerte die Erwartungen übertreffen oder hinter den Erwartungen zurückbleiben, hat der Aktienkurs eines Unternehmens das Potenzial, zu diesem Zeitpunkt stark beeinflusst zu werden. Da viele Unternehmen, die in ihren Branchen führend sind, innerhalb eines kurzen Zeitraums ihre Quartalsberichte vorlegen, kann dies besonders während des „Höhepunkts“ der Saison der Fall sein.


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

 

Was sind Quartalsberichte und warum sind sie wichtig?

Ein Quartalsbericht zeigt, wie profitabel ein Unternehmen im letzten Dreimonatszeitraum war. Dies kann jedoch komplexer sein als ein einfache Umsatzzahlen, da es mehrere Metriken gibt, nach denen Analysten und Investoren Ausschau halten, um festzustellen, ob ein Unternehmen eine gute Investition ist. Es ist wichtig, ein Unternehmen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, um seinen wahren Wert, insbesondere sein zukünftiges Wachstumspotenzial, zu bewerten. Wir könnten die Quartalsberichte als den vierteljährlichen Gesundheitscheck eines Unternehmens betrachten.

Wie oft veröffentlichen Unternehmen ihre Ertragszahlen?

Unternehmen verfolgen statt des regulären Kalenders einen ökonomischen oder fiskalischen Kalender, und da jedes einzelne seine eigenen Buchungsperioden hat, gibt es keine festgelegten Daten. Allerdings muss ein Unternehmen einmal pro Quartal Bericht erstatten: Das erste Quartal ist von Januar bis März, das zweite von April bis Juni, das dritte von Juli bis September und das vierte von Oktober bis Dezember. Die Mehrheit der Unternehmen legt ihre Quartalsberichte in den Wochen nach dem letzten Monat eines jeden Quartals vor, was natürlich auch der Beginn des nächsten Quartals ist.

Verfolgen Sie den Ertragsberichtskalender von eToro, um genau zu sehen, wann Ertragsberichte von börsennotierten Unternehmen veröffentlicht werden.

Wann ist der Höhepunkt der Berichtssaison?

Der „Höhepunkt“ der Berichtssaison ist, wenn einige der angesehensten Unternehmen der Welt, wie Apple, Mastercard, General Electric, Microsoft und Facebook, ihre Quartalszahlen vorlegen. Dieser Zeitpunkt wird von Investoren, die mit einigen großen Marktbewegungen rechnen können, mit Spannung erwartet, da jedes dieser Unternehmen einen breiten Einfluss auf ganze Branchen ausübt. Der Höhepunkt liegt in der Regel ein paar Wochen nach Beginn der jeweiligen Berichtssaison, in der Regel Ende Januar, Ende April, Ende Juli und Ende Oktober.

Der nächste Höhepunkt einer Berichtssaison wird gegen Ende Juli 2021 stattfinden.

Worauf sollten Investoren achten?

Sie sollten die Prognosen der Analysten kurz vor der Veröffentlichung der Ertragsberichte der Top-Unternehmen im Auge behalten. Auf der eToro-Plattform können Sie auf die Seite einer beliebigen Aktie gehen und auf die Registerkarte „Recherche“ klicken, wo sie den Konsens und die Bewertungen der Analysten finden, einschließlich Links zu den neuesten Analysen.

Sobald die Ertragsberichte veröffentlicht wurden, ist das Ergebnis je Aktie (EPS) in der Regel eine der Metriken, die die größte Aufmerksamkeit erhält. Das EPS ist eine Berechnung, wie viel ein Unternehmen pro Aktie verdient, was dem Gesamtnettogewinn des Unternehmens dividiert durch die ausstehenden Aktien seiner Stammaktien entspricht. Es gibt natürlich weitere wichtige Metriken, auf die man achten sollte, wie den Bruttoumsatz und den Betriebsgewinn eines Unternehmens oder das EBITDA, das für Gewinne vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen steht. Weitere Informationen darüber, was Sie über Ertragsberichte wissen sollten, finden Sie im hilfreichen Leitfaden für die Berichtssaison von eToro.

Investieren mit 0 % Provision

Sobald Sie Ihre Recherche abgeschlossen haben und sich entschieden haben, den Höhepunkt der Berichtssaison zu nutzen, um Ihr Aktienportfolio zu erweitern, können Sie außerdem von 0 % Provision auf Ihre Investitionen profitieren. Um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie auf eToro provisionsfrei in Aktien investieren können, klicken Sie hier.


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es können weitere Gebühren anfallen.

 

Viel Spaß in der Berichtssaison!

 

Null Provision bedeutet, dass keine Broker-Gebühr beim Eröffnen oder Schließen der Position erhoben wird. Dies gilt nicht für Short-Positionen (VERKAUFEN) oder gehebelte Positionen. Es können weitere Gebühren anfallen. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie auf etoro.com/trading/fees.

10826 Anzeigen