Warum der kommende BIP-Bericht wichtig ist

Am 27. Januar wird uns das Bureau of Economic Analysis eine Schätzung des US-Bruttoinlandsprodukts (BIP) für das vierte Quartal 2021 vorlegen. Die Ökonomen des Wall Street Journals (WSJ) prognostizieren ein durchschnittliches Wirtschaftswachstum von 4,8 % im vierten Quartal, und das Conference Board geht von einem Wachstum von 6 % aus. 

 

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist eine wichtige Kennzahl, um die Gesundheit der Wirtschaft eines Landes zu analysieren. Aber warum ist diese Zahl so wichtig? Auch ohne das BIP wüssten Sie, dass die USA vor vielen wirtschaftlichen Herausforderungen stehen: Hohe Inflation, Engpässe in der Lieferkette, Energieknappheit und die Omicron-Variante. Deshalb ist das BIP viel mehr als nur eine Zahl. Ein Bericht, den Sie nicht verpassen sollten.

Die geheimnisvolle Zahl

Als Erstes müssen Sie verstehen, wie das BIP berechnet wird. Hier ist die Formel:

 

Konsum + Staatsausgaben + Investitionen + Nettoexporte = BIP

 

Diese Gleichung fasst die privaten Konsumausgaben, den Staatshaushalt, die Investitionen im privaten Sektor und die Nettoexporte zusammen, um uns eine Momentaufnahme der Wirtschaft eines Landes zu geben. Aber diese Zahlen beruhen auf einer Zusammenstellung von Statistiken aus vielen verschiedenen Bereichen, und hier wird es erst richtig interessant.

Es ist mehr als das BIP – es ist ein Leitfaden für Investoren

Die Vorabschätzung des BIP und das endgültige BIP sind eine Zahl. Aber der Bericht selbst umfasst etwa 30 Seiten. Es enthält eine Fülle von wertvollen Informationen über alle Sektoren und verschiedene Aspekte der US-Wirtschaft. Sie können beispielsweise Statistiken über die Automobilindustrie, die Lebensmittelindustrie, die Bekleidungsindustrie, die nationale Verteidigung und vieles mehr finden. 

Anleger nutzen die Angaben in diesem Bericht, um zu prüfen, wo sie ihr Geld anlegen wollen. Der Bericht enthält die Daten des letzten Quartals, aber auch Wirtschaftsdaten der letzten 2 bis 4 Jahre. 

 

Investoren können sehen, welche Wirtschaftssektoren sich verbessern und welche sich verschlechtern. Sie können persönliche Einkommensstatistiken, Unternehmensgewinne, Preisindizes und den Einfluss der Inflation auf die Wirtschaft einsehen. Unternehmen können sich ein Bild über den Zustand ihrer Branche und der Unternehmen machen, auf die sie angewiesen sind. Das wiederum wirkt sich auf ihre Entscheidungen für das kommende Jahr aus. Und Sie fragen sich jetzt vielleicht: Warum soll ich den Bericht lesen, wenn er mir eigentlich egal ist?

Die Bedeutung für die Öffentlichkeit

Es gibt zahlreiche Personen, die den Bericht lesen und die wichtigen Informationen an die Öffentlichkeit weitergeben werden. Sie werden Ihnen beispielsweise sagen, dass die Wirtschaft besser läuft als erwartet, was zu einem Anstieg der Aktienkurse führen kann. Wenn die Wirtschaft schlechter läuft als erwartet, könnten die Aktien fallen. 

 

Es könnte eine Meldung geben, dass die Transportbranche boomt und daher werden viele in diese Art von Aktien investieren. Andere könnten einen interessanten Trend bei den Einzelhandelsumsätzen entdecken, der Investoren auf ein neues Anlagepotenzial aufmerksam macht. 

 

Manche mögen das BIP sehen und daraus schließen: Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt, um in US-Unternehmen zu investieren. Vielleicht gibt es bessere Investitionen in Europa oder Asien. Es versteht sich von selbst, dass die Fachleute in diesem Bereich die Zahlen des US-BIP mit denen anderer Länder vergleichen, was ebenfalls als Grundlage für ihre Investitionsentscheidungen dienen kann.

 

Kurz gesagt, es sind Informationen, die Sie verfolgen sollten. Und raten Sie mal, wer sie auch verfolgt?

Das BIP kann die Politik beeinflussen

Wenn wir positive BIP-Zahlen sehen, können Politiker auf diese Informationen verweisen, als Beleg dafür, dass ihre Politik funktioniert und sie die Zahlen möglicherweise auch als politisches Kapital für künftige Maßnahmen nutzen, die sie vorantreiben wollen. Weniger günstige BIP-Zahlen können ein Warnzeichen dafür sein, dass die Regierung die Richtung ihrer Politik ändern muss. 

 

Im Guten wie im Schlechten können Regierungen diese Informationen nutzen, um abzuwägen, wo sie in Zukunft ihre Ressourcen konzentrieren wollen. Das könnte bedeuten, dass Sie mehr Geld für einen bestimmten Sektor ausgeben, der schwächelt, oder einen stärkeren Sektor ausbauen, was sich wiederum auf Ihre Investitionen auswirken könnte.

Hier ist der Zeitplan

Das Bureau of Economic Analysis veröffentlicht drei BIP-Schätzungen. Der erste erscheint etwa einen Monat nach Quartalsende am 27. Januar und ist noch unvollständig. Die zweite Schätzung wird zwei Monate nach Quartalsende veröffentlicht, und zu einem späteren Zeitpunkt werden die endgültigen BIP-Daten aufgeführt. Zum Vergleich: Im dritten Quartal 2021 betrug die Differenz zwischen der ersten und der dritten Schätzung zusätzlich 0,3 %.   

 

Die US-Wirtschaft steht vor Herausforderungen, und das BIP des vierten Quartals 2021 wird dies widerspiegeln. Für Investoren kann es eine großartige Informationsquelle über künftige Investitionsbereiche und -möglichkeiten sein.

 

Diese Mitteilung dient ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken und sollte nicht als Beratung rund um Finanzinstrumente, persönliche Empfehlung, Angebot oder Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Finanzinstrumenten verstanden werden. Sie wurde ohne Berücksichtigung Ihrer Ziele, Ihrer finanziellen Situation oder Ihrer Bedürfnisse erstellt. Jegliche Hinweise auf die vergangene oder eine angenommene zukünftige Wertentwicklung sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse und sollten nicht als solcher angesehen werden. eToro übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung.

9483 Anzeigen