Beziehung zwischen höherer Inflation und Diversifizierung

Die Bedeutung einer Diversifizierung Ihres Portfolios kann nicht stark genug betont werden. Diversifizierung ist eine Risikomanagement-Strategie, bei der Sie in eine Vielzahl verschiedener Finanzanlagen investieren und die im Falle erheblicher Marktvolatilität die Gefahr größerer Verluste für Sie verringern kann. Die Bedeutung der Diversifizierung lässt sich an dem Zeitraum mit hoher Inflation veranschaulichen, die sich zurzeit vor unseren Augen abspielt. 

Der Rohstoffmarkt spielt verrückt

Es gibt in diesem Jahr bedeutende Entwicklungen auf dem Markt, denen nicht die gebührende Aufmerksamkeit zuteil wird. Das liegt nicht daran, dass ihre Bedeutung und Auswirkungen nicht verstanden werden, sondern daran, dass sie von anderen Ereignissen überschattet werden. Die gesamte Aufmerksamkeit lag auf dem Preisanstieg der Kryptowährungen – von Bitcoin bis Dogecoin – bis Ende Mai und dann auf ihrem darauffolgenden Absturz. Allerdings ist der Rohstoffmarkt 2021 stark gestiegen, und ohne die Kryptowährungen wäre dies ein zentraler Fokus der Märkte gewesen. 

Im folgenden Diagramm sehen Sie den Preisanstieg der Terminkontrakte seit Mitte 2020. Der Preisanstieg bei diesen Kontrakten führt auch zu einem Preisanstieg bei Konsumgütern, was zu einer Inflation führte.

Past performance is not an indication of future results.

Halbleiterknappheit erzeugt Inflation

Die Halbleiterindustrie ist ein weiterer Bereich, der Inflation erzeugte.

Derzeit besteht weltweit ein Mangel an Chips auf der ganzen Welt, was erhebliche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben könnte. Zum Beispiel: Obwohl Halbleiter nur 0,3 % des US-BIP ausmachen, machen die Produkte, in denen sie verwendet werden, 12 % aus. Chips sind in der Tat das Gehirn jedes elektronischen Geräts.

Die Chip-Knappheit begann zu Beginn der Pandemie, als Autohersteller weniger Chips kauften, da sie glaubten, dass Lockdowns die Autoverkäufe reduzieren würden. Gleichzeitig stiegen die Verbraucherkäufe von Produkten mit Chips. Die Autoumsätze stiegen schneller als erwartet, was zu einer Situation führte, in der beide Branchen um Chips von Halbleiterherstellern konkurrierten, während die Produktion der Chips stabil blieb. 

Dieser intensive Wettbewerb um Chips hat dazu geführt, dass die Preise stiegen – anders ausgedrückt: dass eine Inflation einsetzte – und dies wohl weitergehen wird, da Schätzungen zufolge die Chip-Knappheit auf absehbare Zeit nicht behoben werden wird. 

Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es gelten weitere Gebühren. Weitere Informationen erhalten Sie auf etoro.com/trading/fees.

Zinsauszahlung gemäß ARSN 637 489 466. Beworben von eToro AUS Capital Limited AFSL 491139. Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es können weitere Gebühren anfallen. Siehe PDS.

Inflation untergräbt den realen Gewinn von Technologieunternehmen

Im letzten Jahr hat die US-Regierung mehr als 5 Billionen Dollar für Covid-19-Hilfsmaßnahmen ausgegeben. Diese Entlastungspakete ergänzen den regulären Bundeshaushalt und erhöhen die nationale Verschuldung deutlich. Während die US-Notenbank weiterhin ohne Unterlass Geld drucken kann, sind die Auswirkungen auf dem Anleihenmarkt zu spüren.

Doch eine hohe Inflation schadet Technologieunternehmen. Der Grund dafür ist, dass die Bewertung von wachstumsstarken Entitäten wie Technologieunternehmen auf einer Prognose für einen prozentualen Anstieg des Cashflows pro Jahr basiert. Eine hohe Inflation untergräbt jedoch langfristig die realen Gewinne. Mehr noch: Die Unsicherheit der Zinssätze erschwert es, das Unternehmen zum aktuellen Zeitpunkt zu bewerten.

Verschiedene Finanzanlagen konkurrieren miteinander um das Geld der Investoren. Wenn die Zinsen steigen, kann die Investition in Anleihen plötzlich attraktiver sein als die Investition in Aktien. Denn der Weg, die Inflation langfristig zu senken, führt über eine Erhöhung der Zinsen. Anleihen, die auf Zinssätzen basieren, können daher zu einem gewissen Zeitpunkt zu einer attraktiveren Anlage werden.

Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Zinsauszahlung gemäß ARSN 637 489 466. Beworben von eToro AUS Capital Limited AFSL 491139. Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es können weitere Gebühren anfallen. Siehe PDS.

Finanzunternehmen florieren in Inflationsperioden

Die Diversifizierung des Portfolio ist etwas, was man nicht stark genug betonen kann. Diversifizierung kann das Risiko von Investoren reduzieren, indem sichergestellt wird, dass die Investitionen auf verschiedene Anlageklassen verteilt werden. Eine steigende Inflationsrate bietet Investoren die Möglichkeit, ihre Investitionen abzusichern, indem sie in finanzielle Vermögenswerte investieren, die in Zeiten der Inflation florieren. Beispielsweise stellen die Banken Kredite zur Verfügung und erheben Zinsen auf diese Kredite. Die Inflation führt zu höheren Zinsen und damit zu höheren Gewinnen der Banken aus ihren Krediten. Allerdings unterstreicht die steigende Inflation eine der wichtigsten Lehren für das Investieren, nämlich die Diversifizierung Ihres Portfolios.

Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Es gelten weitere Gebühren. Weitere Informationen erhalten Sie auf etoro.com/trading/fees.

67 % aller Kleinanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie CFDs bei diesem Anbieter traden. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

eToro AUS Capital Limited AFSL 491139 OTC. Derivate sind gehebelt und gelten als riskante Finanzprodukte. Sie riskieren, Ihre gesamte Investition zu verlieren. Lesen Sie unser Produktdatenblatt, bevor Sie investieren.

934 Anzeigen