Kann Social Trading helfen, das Einkommensgefälle zwischen den Geschlechtern zu verringern?

Ein Teil der Geschlechterkluft ist offensichtlich auf die niedrigeren Löhne von Frauen zurückzuführen. Doch diese Kluft einzig durch die Konzentration auf Lohngleichheit verringern zu wollen, würde sehr lange dauern (im Jahr 2018 war die Schätzung des Weltwirtschaftsforums1, dass mehr als 100 Jahre erforderlich wären, um das Lohngefälle in den meisten westlichen Ländern zu schließen) und liegt leider nicht in der eigenen Kontrolle von Frauen. Durch die Wahrnehmung der Möglichkeiten von Investitionen sind Frauen jedoch in einer viel besseren Position, um die Wohlstandskluft für sich selbst zu schließen. Statistisch verdienen Frauen weniger Geld als Männer, doch sie verdienen mehr, wenn sie das Geld investieren.2

Das Problem ist, dass nicht viele Frauen investieren. Eine aktuelle Studie3 ergab, dass nur 23 % aller Frauen Verantwortung für ihre eigenen langfristigen finanziellen Entscheidungen übernehmen.

Social Trading: eine einfachere Methode, um mit dem Investieren zu beginnen

Wie können also Frauen, die investieren möchten, jedoch keine Erfahrung damit haben, mit dem Investieren beginnen? Das Geld in die Hände eines Finanzberaters zu legen wäre selbstverständlich eine Option. Vielleicht sollten Sie aber auch Social Trading in Erwägung ziehen, genauer gesagt: Copy Trading, Online-Investitionen durch Kopieren dessen, was andere erfolgreiche Investoren tun. Einerseits ist es stärkend, weil es Ihnen die volle Kontrolle über Ihr eigenes Portfolio gibt, anstatt die Kontrolle an jemand anderen zu übertragen; gleichzeitig können Sie vom Wissen der erfahrenen Trader lernen und Sie haben den Vorteil einer unterstützenden Trading-Gemeinde. Bei eToro ist die Verwendung der CopyTraderTM-Funktion, um das Portfolio eines anderen Investors zu replizieren, frei von zusätzlichen Gebühren.


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Lernen Sie drei der Top-Investorinnen von eToro kennen – und kopieren Sie ihre Portfolios

Diese drei Frauen sind nicht nur selbst erfolgreiche Investoren, sondern sie versuchen auch, Nutzern auf der eToro-Plattform beim Investieren zu helfen.

„Ein Investor zu sein bedeutet, aktiv Verantwortung für meine Zukunft zu übernehmen.“

Sharon Connolly(@sharonconnolly) hatte vor ihrem Beitritt zu eToro keine Erfahrung mit Finanzinvestitionen. „Einfach anfangen“ ist ihr Ratschlag für andere Frauen, die mit dem Investieren beginnen möchten. „Beginnen Sie und lernen Sie allmählich dazu.“ Sharon kam 2013 zu eToro und hat konsistent in Unternehmen investiert, die sie bereits als Verbraucherin kannte. „Ich habe ein iPhone und eine Apple Watch, ich höre Musik auf Spotify und sehe Filme auf Netflix. Wenn man in das investiert, über das man etwas weiß, ist es einfacher, Nachrichtenartikel zu entdecken und zu lesen“, erklärt Sharon.

 

 

„Ein Investor zu sein bedeutet, dass ich mein Schicksal unter Kontrolle habe“.

Lena Birse (@onegirl) wird von anderen Tradern kopiert, auch wenn sie keine formelle Investmentausbildung hat. „Ich habe mir alles selbst beigebracht“, sagt Lena. Sie rät anderen Frauen: „Wenn Sie daran gewöhnt sind, zu Hause ein Budget zu verwalten, könnten Sie genauso einfach ein Portfolio verwalten.“ Sie fügt hinzu, dass die Eintrittsschwelle bei eToro sehr niedrig ist, sodass neue Investoren mit relativ kleinen Geldbeträgen starten können. „In der Vergangenheit hätte man ein millionenschweres Konto gebraucht, um ein Aktienportfolio wie das meinige zusammenzustellen.“


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

 

„Ich möchte Leuten vermitteln, dass Investieren der Schlüssel zu einer erfolgreichen Zukunft ist.“

Selbst mit einem Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften kann Tat’yana Agureyeva (@lorderonia) sehr gut nachvollziehen, warum Frauen zögern, wenn es ums Investieren geht. „Jeder hat Angst davor, eigenes Kapital zu verlieren“, bestätigt sie, „doch ohne Risiko einzugehen, kann man keinen Gewinn machen. Der einzige Weg, wie man die Angst besiegen kann, ist, mit dem Investieren zu beginnen. Social Trading hilft Menschen, die sich in den Märkten nicht gut auskennen, sich allmählich in die Gegebenheiten des Tradens einzuarbeiten und Unterstützung von erfolgreichen Tradern zu erhalten. Beim Traden mit anderen Brokern sind Sie auf sich allein gestellt. Mit eToro sind wir ein ganzes Team von Tradern.“


Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

 

Quellen:

  1. The Global Gender Gap Report 2018, World Economic Forum. http://www3.weforum.org/docs/WEF_GGGR_2018.pdf
  2. https://www.wbs.ac.uk/news/are-women-better-investors-than-men/
  3. https://www.ubs.com/global/en/media/display-page-ndp//en-20190306-study-reveals-multi-generational-problem.html

 

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 71 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld.Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CopyTrading ist ein Portfolio-Management-Service von eToro Europe Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission zugelassen und reguliert wird.

Impressum

66 Anzeigen