Avner Meyrav
Von Avner Meyrav
1131 Anzeigen

Der Börsengang von Saudi Aramco macht Geschichte

So sehr erneuerbare Energie an Beliebtheit gewinnen, läuft die Welt noch immer auf Öl und Erdgas. Es überrascht daher kaum, dass das größte Initial Public Offering (IPO) der Geschichte Saudi Aramco gehört, das weltweit größte integrierte Öl- und Gasunternehmen und das größte Öl Unternehmen im Besitz von Investoren. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 2 Billionen USD überschattet dieser Riese vom Golf Unternehmen wie Apple, Microsoft und seine westlichen Rivalen im Energiesektor wie Shell und Exxon Mobil.


75 % aller Kleinanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie CFDs bei diesem Anbieter traden.Bitte wägen Sie ab das hohe Risiko einzugehen!

Wer besitzt Saudi Aramco?

Nach Jahren im ausschließlichen Besitz der saudischen Regierung steht Aramco jetzt der allgemeinen Öffentlichkeit zur Verfügung. Das Unternehmen bietet Aktien in Höhe eines zweistelligen Milliardenwerts zum Verkauf an. Bis vor kurzem wurde der Rekord für den größten Börsengang aller Zeiten von Alibaba gehalten, das 2014 an der Wall Street 25 Milliarden USD eingesammelt hatte. Wenn Aramco jedoch eine Marktbewertung von 2 Billionen USD erreicht, reicht ein Verkauf von 2 Prozent seiner Aktien aus, um den Rekord zu brechen. Aramco ist an der Börse von Riad notiert und wird unter dem Ticker-Symbol SAOC gehandelt.

Saudi Aramco ist das größte und profitabelste Öl-Unternehmen der Welt

Es ist recht einfach, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie groß Aramco ist, wenn man es mit einigen der größten Unternehmen der Welt vergleicht. Auch was den Cashflow betrifft, ist das Petrochemieunternehmen eine Klasse für sich: In den ersten drei Quartalen 2019 hat das Unternehmen einen Nettoertrag von 68 Milliarden USD erwirtschaftet. Im Vergleich dazu erzielte Exxon Mobil im gleichen Zeitraum 8,7 Milliarden USD. Für 2018 wies Aramco einen Nettoertrag von 111 Milliarden USD auf, fast doppelt so viel wie Apple.

Was ist Saudi Aramco?

Aramco ist nicht nur der weltweit größte Energieproduzent sondern auch eine Ölraffinerie und Eigentümer eines riesigen Ölreservoirs von 26 Milliarden Barrel. Um dies in die richtige Perspektive zu bringen: Der gesamte Rohöl-Lagervorrat der USA beläuft sich auf 24 Milliarden Barrel – weniger als 10 Prozent der Menge von Aramco. Aramco produziert jeden Tag 13,6 Millionen Barrel und sitzt außerdem auf einem 186 Billionen Kubikfuß großen Gasreservoir.

Der Börsengang (IPO) von Aramco

  •     3. November 2019 – Die saudische Marktregulierungsbehörde kündigt an, dass Aramco einen inländischen Börsengang an der Börse von Riad vornehmen wird.
  •     28. November 2019 – Letzter Tag der Zeichnung für den Retail-Anleger-Tranche des Aktienverkaufs. Großbanken wie Goldman Sachs dienen als Versicherer.
  •     2. Dezember 2019 – Die Seite der Aramco-Seite geht live auf eToro.
  •     12. Dezember 2019 – Das Trading von Aramco beginnt an der Börse von Tadawul, Saudi-Arabien.
  •     2020 – Aramco plant eine Dividende von mindestens 75 Milliarden USD.
  •     2020 – Aramco erwägt Notierungen an den Börsen von London, New York, Hongkong und Singapur.

Wie Aramco getradet wird

Saudi Aramco wird auf eToro zum Trading verfügbar sein, sobald eine angemessene Liquidität bereitgestellt wird. Bis dahin können Sie Ihre Watchlist nutzen und die Aktie vorübergehend hinzufügen. Sobald der Markt eröffnet ist, wird er wie jeder andere Markt auf eToro behandelt und getradet.


75 % aller Kleinanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie CFDs bei diesem Anbieter traden. Bitte wägen Sie ab das hohe Risiko einzugehen!

Es ist wichtig anzumerken, dass das Chart von Saudi Aramco von diversen Faktoren in den Weltmärkten beeinflusst werden könnte. Der Aktienkurs von Saudi Aramco könnte mit den globalen Ölpreisen fluktuieren. Außerdem könnte die Tatsache, dass sie im Besitz der Regierung steht zur Volatilität der Aktie beitragen. Auch andere Nationen könnten ein Stück des Aramco-Kuchen haben wollen, einschließlich China, welches ein Interesse an einer Milliardeninvestition im Rahmen der IPO angemeldet hat. Um über den aktuellen Kurs von Saudi Aramco auf dem Laufenden zu bleiben, fügen Sie Saudi Aramco zu Ihrer eToro Watchlist hinzu.

 

CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund von Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanleger verlieren Geld, wenn sie bei diesem Anbieter CFDs handeln. Bitte beachten Sie, dass Sie sich unbedingt im Voraus über die Risiken des CFD-Handels informieren sollten, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

 

Quellen:

https://www.forbes.com/sites/sergeiklebnikov/2019/11/04/saudi-aramco-worlds-largest-ipo-finally-gets-green-light/#2ce4e26e309b

1131 Anzeigen