Lernen Sie einen Elite Popular Investor kennen: Gasper Sopi

Gasper Sopi verfügt über mehr als acht Jahre Trading-Erfahrung. Als Elite Popular Investor bei eToro hat er mehr als 1.700 Kopierer und fast 10.000 Follower. Er hat wichtige Ratschläge für diejenigen, die überlegen, einen Popular Investor zu kopieren: Stellen Sie sicher, dass Ihre Investmentziele zu dem Popular Investor passen, und kopieren Sie ihn mindestens für ein Jahr. Der vielfältige Hintergrund von Gasper kann für jeden, der neu beim Investieren ist, eine Inspiration sein. Er ist ein Beispiel dafür, dass man nicht als Investor geboren sein muss, um in dem Bereich erfolgreich zu sein. Wir haben mit Gasper über seinen Hintergrund, seine Investmentstrategie und seine bevorzugten Trades im vergangenen Jahr gesprochen.

67 % aller Kleinanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie CFDs bei diesem Anbieter traden.

Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Erzählen Sie uns etwas über sich!

Seit ich ein Kind war, war ich immer neugierig auf die Welt, und deshalb habe ich gerne illustrierte Enzyklopädien gelesen und die Nachrichten und politische Debatten verfolgt – Sie wissen schon, all das, was wirkliche Streber so tun. Diese Leidenschaft für das Lernen scheint ein zentraler Bestandteil meiner Natur zu sein, und deshalb tendiere ich dazu, über viele verschiedene Dinge zu lesen – von Technologie und Design über Psychologie und Philosophie bis hin zu politischen und wirtschaftlichen Theorien sowie Finanzen und Futurismus. 

Beruflich bin ich ein preisgekrönter UX/UI-Designer mit einem Bachelor-Abschluss in IT und einem Master-Abschluss in kognitiven Systemen und interaktiven Medien. Ich habe auch Gedichte veröffentlicht, in Konzerten gespielt, mich in der Wissenschaft versucht, Kunstwerke in Galerien zeitgenössischer Kunst ausgestellt, Vorträge über UX-Design gehalten, auf Tech-Konferenzen vorgetragen und bei Startup-Veranstaltungen moderiert. Im Jahr 2016 habe ich meine CEO-Position in einem von mir mitgegründeten Unternehmen für Softwareentwicklung aufgegeben, um mich auf meine Investmentaktivitäten, meine Reisen und meine Philanthropie zu konzentrieren. Heute richte ich den Großteil meiner Energie und Konzentration auf die aktive Verwaltung des Portfolios bei eToro. Ich bin auch Vorstandsmitglied in einer NRO, die sich mit sozialer Entwicklung befasst, und ich bin ein aktiver Mitarbeiter einer koreanischen Zen-Schule, an der ich Meditation studiere und praktiziere. 

Erzählen Sie uns etwas über Ihren finanziellen Hintergrund.

Ende 2010 begann ich damit, ein tieferes Interesse an Finanzen zu entwickeln, als ich meinen prestigeträchtigen und gut bezahlten Posten als Kunstdirektor aufgab, um eine eigene Designwerkstatt zu gründen, die sich schließlich zu einer Software-Entwicklungsberatung mit umfassendem Service entwickelte. Kurz darauf habe ich begonnen, in den Aktienmarkt zu investieren, was mich dazu veranlasste, diverse Finanzkurse zu belegen. Ich habe Kursabschlüsse in den Bereichen „Kapitalmärkte“ und „Unternehmensbewertungen“ erhalten, die von der Zagreber Börse organisiert wurden, und einen Kursabschluss in „Verstehen von Finanzberichten“, organisiert von einem führenden Finanzbildungsinstitut in Kroatien. Über Finanzen und das Investieren zu lernen ist eine meiner größten Leidenschaften im Leben, und ich bin dankbar für alle Lernmöglichkeiten, die eToro seiner Investmentgemeinschaft so einfach zugänglich macht.

Was ist Ihre Trading-Strategie und haben Sie sie in letzter Zeit geändert, um sich an die volatilen Märkte anzupassen? 

Meine übergreifende Strategie basiert auf der bewährten Weisheit des fundamentalen Investierens und ich versuche, sie unter allen Umständen so konsistent wie möglich zu halten. Ich bin langfristig hier und bin bereit, an meinen wichtigsten Überzeugungen festzuhalten, mit einer gesunden Dosis an Anpassungen, selbst in den rauen Gewässern der Volatilität. Ich bin optimistisch in Bezug auf wachsende bahnbrechende Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die den Leuten gefallen, Unternehmen, die über genügend Kapital verfügen, um einen Wettbewerbsvorteil in einem wachsenden Markt zu haben, und die von ethisch orientierten Führungskräften geleitet werden, die einen höheren Zweck verfolgen und dies auf eine Art und Weise tun, die den Interessen des Planeten als Ganzem gerecht wird. 

Was die jüngste Volatilität auf den Märkten betrifft, so habe ich darauf reagiert, indem ich meine Investition in Blue Chips erhöht habe, die vom wirtschaftlichen Neustart profitieren können, wie etwa Berkshire Hathaway, Volkswagen, verschiedene Banken und Finanzinstitute sowie Gesundheitsdienstleister, und ich habe in einen Korb von Hotels, Fluggesellschaften, Kinos und Transportunternehmen investiert. Dies hat die Volatilität und das Verlustrisiko abgeschwächt (ich habe den März mit +1,5 % beendet, während viele Probleme hatten), während es gleichzeitig das Gewinnpotenzial der Wachstumskomponenten erfasst hat.

Wo recherchieren Sie?

Ich lese am liebsten Forschungsberichte von verschiedenen strategischen Beratungsunternehmen wie McKinsey, BCG und vielen anderen sowie einer Auswahl von Personen und Diensten auf Twitter. Wenn es darum geht, tief in die finanziellen Details eines bestimmten Unternehmens einzutauchen, nutze ich eine Reihe von Online-Diensten, wie etwa SimplyWallSt, Koyfin, FinViz, Wallmine und Finbox, und ich überprüfe die aktuelle Stimmungslage in der Regel im eToro Feed, bei StockTwists und Twitter. Gelegentlich gehe ich durch die Berichterstattung bei TipRanks und SeekingAlpha, um ein Gefühl für den Konsens zu bekommen, aber ich bemühe mich, mich möglichst wenig den Meinungen anderer auszusetzen.

Wie hat eToro verändert, wie Sie traden?

eToro hat mir beigebracht, etwas risikoscheuer zu sein, als ich es normalerweise wäre, wenn ich nur mein eigenes Geld verwalten würde. Ich bin persönlich damit zufrieden, ein konzentrierteres Portfolio zu haben, aber bei eToro versuche ich, meine Positionen durch eine größere Diversifizierung risikoärmer zu gestalten.

Da ich fast täglich mit meinen Kopierern in Kontakt stehe, entweder im Feed oder auf meinem Discord-Server, habe ich eine höhere Wertschätzung für die gesamte eToro-Community und alle einzelnen Investoren entwickelt. Es fühlt sich so an, dass wir alle daran arbeiten, unser Leben gemeinsam zu verbessern, und es berührt mich oft, wenn meine Kopierer ihre eigenen Geschichten und ihre Dankbarkeit für ihre Gewinne mitteilen. 

Welche Anlagen oder Branchen haben Sie zurzeit im Auge?

Zu jedem Zeitpunkt sind etwa 90 % meines Geldes investiert und ich halte eine Bargeldposition von etwa 10 %, die ich für unerwartete Impuls-Trades oder dafür bereit halte, um von plötzlichen Marktirritationen zu profitieren. Von dem Geld, das ich investiere, sind etwa 95 % in Aktien und die anderen 5 % in Krypto. 

Was die Branchen betrifft, die ich mag, ist es für mich am wichtigsten, dass ich sie gut verstehen kann. Ich versuche, in meinem eigenen Wissenskreis zu bleiben; dieser umfasst Technologie, Innovation, Finanzen und Zahlungen, Verbrauchermarken, Freizeit und Unterhaltung, insbesondere Gaming. Ich denke, dass die COVID-19-Pandemie einige maßgebliche Veränderungen hervorgebracht hat, wie Menschen arbeiten, Kontakte knüpfen, lernen, einkaufen und sich um ihr Wohlbefinden kümmern. Daher erwarte ich, dass Unternehmen, die in der Lage sind, sich an diese Veränderungen in diesen fünf Bereichen anzupassen, wirklich gute Ergebnisse erzielen werden.

Was war Ihr Lieblings-Trade in den letzten 12 Monaten?

Das ist eine schwierige Frage. Wie Sie wissen, haben sich die letzten 12 Monate für viele Investoren unglaublich gelohnt, und ich bin keine Ausnahme. Zwischen Tesla, Nio, Ethereum und GameStop, die mir 2020 alle mehr als das 10-fache pro Aktie eingebracht haben, würde ich mich für GME entscheiden. Der Erfolg von GME war zumindest teilweise darauf zurückzuführen, dass Menschen zusammenkamen, um darauf hinzuweisen, dass sich die Gezeiten ändern und die Kleinanleger nicht mehr ignoriert werden können. Da der Erfolg von GameStop zum Teil auf eine Revolte der Kleinanleger zurückzuführen war und nicht auf Fundamentaldaten des Unternehmens, wollte ich von diesem Trade nicht finanziell profitieren, deswegen habe ich alle meine GME-Gewinne an ein Dutzend Wohltätigkeitsorganisation rund um die Welt gespendet.

Investieren Sie in Anlageklassen außerhalb von Aktien, Rohstoffen und Kryptos?

Zählt das Investieren in sich selbst als Anlageklasse? Generell versuche ich, die Dinge so einfach und fokussiert wie möglich zu halten. Wir leben in unglaublich schnelllebigen Zeiten und es ist fast unmöglich, über alle heute verfügbaren Investmentchancen auf dem Laufenden zu bleiben, daher bleibe ich hauptsächlich bei Aktien- und Krypto-Investments. Ich investiere gelegentlich in Start-ups über Crowdfunding-Websites und habe mir tokenisierte Immobilien angesehen, habe aber dort noch keine Investitionen getätigt. Ich warte darauf, dass jemand eine Möglichkeit findet, menschliches Potenzial zu tokenisieren, was definitiv eine interessante Anlageklasse wäre.

Was ist Ihr langfristiges Trading-Ziel?

Mein langfristiges Trading-Ziel würde kaum als Traden angesehen werden. Ich sehe es lieber als Investieren an. Ich bin ein großer Fan des Zinseszinseffekts und habe mich dem Ziel verschrieben, konsistente, überdurchschnittliche Erträge sowohl für meine Kopierer als auch für mich selbst zu erzielen. Ich investiere für Wachstum und Kapitalwertschöpfung, und persönlich führe ich als Zen-Praktizierender ein einfaches und sparsames Leben. Ich bin daran interessiert zu sehen, wie viel Kapital ich ansammeln kann, und dann, in zehn Jahren, möchte ich es nutzen, um die Initiativen und Anliegen zu unterstützen und zu fördern, die mir am Herzen liegen, wie etwa Bildung, Unternehmertum, Investieren und Achtsamkeit. 

Haben Sie eine Botschaft an Kopierer oder potenzielle Kopierer?

Wenn Sie in einen PI investieren, investieren Sie nicht in eine Aktie, die Sie einfach gegen eine andere tauschen können. Stattdessen investieren Sie in ein Portfolio, das strategisch darauf ausgerichtet ist, ein bestimmtes Ziel zu erreichen – deshalb ist es sehr wichtig, dass Ihr eigenes Ziel an dem Ziel des Portfolios ausgerichtet ist, das Sie kopieren. Nehmen Sie sich etwas Zeit, bevor Sie sich für einen Popular Investor entscheiden, aber sobald sie eine Entscheidung getroffen haben, sollten Sie mindestens ein Jahr lang bei ihm bleiben, sonst kann es unter Umständen nicht funktionieren. 

Diese Inhalte dienen nur zu Informations- und Bildungszwecken und sollten nicht als Anlageberatung oder Anlageempfehlung betrachtet werden.

CFDs sind komplexe Instrumente und sind mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 67 % aller Kleinanleger-Konten verlieren Geld, wenn sie CFDs bei diesem Anbieter traden. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CopyTrading ist ein Portfolio-Management-Service von eToro Europe Ltd., der von der Cyprus Securities and Exchange Commission zugelassen und reguliert wird.

146 Anzeigen