eToro bietet jetzt Staking-Belohnungen für Ethereum (ETH) an

Ab heute können eToro-Nutzer monatliche Staking-Belohnungen auf Ethereum (ETH) erhalten.

eToro ist eine der wenigen weltweit regulierten Plattformen, die es ihren 20 Millionen registrierten Nutzern ermöglicht, ihr ETH mit dem eToro Wallet zu staken, im Vorfeld des mit Spannung erwarteten Blockchain-Netzwerk-Upgrades auf Ethereum 2.0. ETH 2.0-Staking bei eToro ist, wie immer, eine Innovation mit Vorteilen für Inhaber des Ethereum-Tokens. Der Zweck des Stakings von ETH besteht darin, das Upgrade von ETH 2.0 zu unterstützen, das voraussichtlich die Effizienz des ETH-Netzwerks verbessern wird.

Dies ist die neueste Ergänzung des Krypto-Angebot von eToro, seit im Oktober 2020 der Staking-Service für Cardano (ADA) und TRON (TRX) eingeführt wurde.

Wer kann Staking-Belohnungen erhalten?

Der ETH-Staking-Service wird zunächst in Belgien, Dänemark und der Tschechischen Republik eingeführt und dann schrittweise in anderen Regionen. Die Belohnungen für die gestaketen ETH-Kryptowerte der Nutzer werden jeden Monat für das Staking des Vormonats verteilt, ohne dass von Seiten der Nutzer etwas unternommen werden muss.

Wie unterscheidet sich das Staking von ETH von anderen Staking-Services bei eToro?

Staking von ETH 2.0 bei eToro unterscheidet sich von den bestehenden Staking-Services von eToro in vielerlei Hinsicht.

1. eToro Money Krypto-Wallet

Der Staking-Service für ETH 2.0 wird über die Mobil-App eToro Money Krypto-Wallet und nicht auf der eToro Investment-Plattform ausgeführt.

  • eToro-Nutzer, die zur Teilnahme am Staking berechtigt sind und ETH halten, können ETH zum Krypto-Wallet überweisen, um zu staken.
  • Nutzer des Krypto-Wallets, die bereits andere Kryptowerte besitzen, können diese Vermögenswerte in ETH umwandeln und dann investieren.
  • Wer ETH in einem externen Wallet hält, kann es an das eToro Money Krypto-Wallet überweisen, um von unserem Staking-Programm zu profitieren.

Alle Nutzer werden jederzeit sowohl Ihr gestaketes ETH als auch Ihre Belohnungen in ihrem Krypto-Wallet sehen können.

2. Gestaketes ETH ist gesperrt

Anders als bei anderem Krypto-Staking bei eToro wird ETH gesperrt, bis Ethereum das ETH 2.0-Blockchain-Netzwerk einführt. Wann dies geschieht, liegt ganz im Ermessen des Ethereum-Netzwerks und wird voraussichtlich innerhalb der nächsten 12-24 Monate geschehen.

Nutzer werden ihr ursprüngliches ETH und die Belohnungen, die sie angesammelt haben, in ihrem eToro Money Krypto-Wallet jederzeit einsehen können. Benutzer erhalten außerdem eine monatliche E-Mail, in der ihnen mitgeteilt wird, wie viel sich ihr gestaketes ETH vermehrt hat.

Staking mit eToro – wie Sie davon profitieren

Staking bei eToro ist einfach, sicher und stressfrei. Staking-Belohnungen werden jeden Monat an Nutzer in ETH ausgezahlt. Nutzer, die ihr ETH gestaket haben, müssen nichts weiter tun. Diese Belohnungen werden in das eToro ETH-Krypto-Wallet der Nutzer eingezahlt und auf ihr ETH-Saldo angerechnet und sie bleiben zusammen mit dem gestaketen ETH des Nutzers gesperrt.

Die gestaketen Kryptowerte bleiben das Eigentum der eToro-Nutzer; eToro-Nutzer wiederum vertrauen eToro, das gesamte Staking-Verfahren für sie sicher und effektiv auszuführen.

eToro legt großen Wert darauf, die Kryptowerte unserer Nutzer vor zusätzlichen Risiken zu schützen und ihnen den Aufwand und die Komplikationen zu ersparen, die auftreten können, wenn man das Staking selbst durchführt.

Lesen Sie mehr über die eToro Staking-Services für ETH 2.0

Was bedeutet Staking?

Staking ist ein Prozess, der es Nutzern, die unterstützte Kryptowerte besitzen und halten, ermöglicht, Belohnungen zu verdienen – einfach für das Halten der Kryptos. Belohnungen werden in demselben Kryptowert verdient, der gestaket wurde, was bedeutet, dass Nutzer ihren Besitz auf dieselbe Weise vergrößern, wie sie Zinsen auf Geld verdienen würden.

 

 

Das Investieren in Kryptowerte ist in einigen EU-Ländern und im Vereinigten Königreich nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

3339 Anzeigen