Avner Meyrav
Von Avner Meyrav
997 Anzeigen

Was sind Dividenden und wie können Sie diese in Ihre Investmentstrategie einbinden?

Wenn Sie sich für den Aktienmarkt interessieren, sind Sie vielleicht auf den Begriff Dividenden gestoßen. Zwar ist er in der Finanzwelt ein gängiger Begriff, doch das Konzept der Dividenden und wie man sie für das Investieren auf einer Trading-Plattform nutzt, könnte vielleicht nicht ganz klar sein. Dieser Blog-Beitrag wird Ihnen helfen, besser zu verstehen, was Dividenden sind, welche Unternehmen sie anbieten, wann sie gezahlt werden und wie Sie diese möglicherweise zu ihrem Vorteil nutzen können.

Teilen ist löblich

Dividenden sind im Wesentlichen eine Möglichkeit, Aktieninhaber für ihren Anteilsbesitz an einem Unternehmen zu belohnen. Jeder Aktionär hat einen bestimmten Anteil an dem börsennotierten Unternehmen und hat daher ein Anrecht auf einen Teil seiner Gewinne. Während einige Unternehmen keine stetigen Dividenden zahlen und Gewinne lieber in andere Unternehmensprojekte reinvestieren, zahlen etablierte Unternehmen in der Regel Dividenden auf vierteljährlicher, halbjährlicher oder jährlicher Basis aus.

Dividenden werden basierend auf den Anteilen der einzelnen Aktionäre am Unternehmen gewährt und bieten Ihnen je Aktie, die Sie besitzen, einen bestimmten Betrag an Barmitteln oder Aktien an. Wenn Apple beispielsweise eine Dividende von 0,8 USD pro Aktie ankündigt, erhält ein Aktieninhaber mit 50 Aktien eine Dividende von 40 USD.

Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Von Dividenden profitieren

Im Laufe der Jahre sind Dividenden von einer wachsenden Zahl von Investoren aufmerksam verfolgt worden. Schließlich bieten Investitionen in Aktien, die Dividenden ausschütten, zwei Wege für potenzielle Gewinne: Kapitalgewinne durch Anstieg des Aktienpreises und Dividendenzahlungen. Deshalb wählen viele Investoren, die eine geringe Risikobereitschaft haben und nach langfristigem Wachstum suchen, zumindest für einen Teil Ihres Aktienportfolios Aktien aus, die Dividenden ausschütten.

Unternehmen leisten üblicherweise Dividendenzahlungen im Rahmen ihrer Ergebnisberichte. Das Unternehmen gibt genau an, wie viel es pro Aktie zahlen wird und an welchem Datum die Dividenden realisiert werden. Während Dividenden in der Regel aus Unternehmensgewinnen stammen, entscheiden sich einige Unternehmen dazu, auch in Verlustzeiten Dividenden auszuzahlen, um ihre bestehenden Investoren zu behalten.

Dividendenorientierte Investmentstrategien

Wenn man sich das Chart eines großen, erfolgreichen Unternehmens anschaut, prüfen Investoren oft den prozentualen Anstieg des Aktienkurses. Langfristige Investoren werden jedoch auch regelmäßige Dividendenausschüttungen als Mittel zur Erzielung eines stetigen Einkommens in Betracht ziehen.

Um Investoren, die auf der Suche nach einen dividendenorientierten Profil sind, eine gebrauchsfertige Lösung zu bieten, hat eToro das Portfolio DividendGrowth zusammengestellt. Diese Investmentstrategie konzentriert sich auf reife Unternehmen, die mindestens 20 Jahre in Folge regelmäßig Dividenden gezahlt haben. Nach der Erstellung eines Pools solcher Unternehmen wird das Portfolio nach folgenden Kriterien weiter optimiert:

Marktkapitalisierung – gefragt sind solide Unternehmen.

Beta – geringe Marktvolatilität.

Durchschnittliches fünfjähriges Dividendenwachstum – gefragt ist mittelfristige Konsistenz.

Dividendenrendite des Vorjahres – kurzfristige Dividendenentwicklung.

Das daraus resultierende Portfolio stellt eine abgerundete, langfristige Investmentlösung mit geringem Risiko für dividendenhungrige Investoren dar. Zu den Aktien, die bei der Einführung im Portfolio enthalten sind, gehören Pepsico, IBM, Coca-Cola, 3M, McDonald’s und viele andere

Wenn Sie die Wertentwicklung des Portfolios DividendGrowth verfolgen möchten, fügen Sie es heute noch Ihrer Watchlist hinzu.

Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

CopyPortfolios™ ist ein Portfolio-Management-Produkt. CopyPortfolios™ sollten weder als Exchange Traded Funds (ETFs) noch als Hedgefonds angesehen werden.

997 Anzeigen