So funktioniert Kopieren bei eToro

Der Grundgedanke unserer CopyTrader-Funktion ist einfach: Wählen Sie einen Trader aus, den Sie kopieren möchten, bestimmen Sie den Betrag, mit dem Sie den Trader kopieren möchten und sehen Sie zu, wie Ihr Konto automatisch diese Trades kopiert.

Neben dem Grundkonzept des Kopierens gibt es einige Dinge, die man beachten sollte. Wir haben einige weitere Funktionen eingebunden, mit denen Sie Ihr Risiko beim Kopieren steuern können.

Wenn Sie mehr über die beiden angebotenen Kopier-Systeme wissen wollen und sich auch die neuen Funktionen „Copy Stop Loss“ und „pausieren/fortsetzen“ interessieren, sind Sie hier genau richtig.

Vorab zunächst einmal diese Begriffserklärungen zum besseren Verständnis:

Hier noch ein paar wichtige Punkte, die Sie vor dem Kopieren beachten sollten:

Allgemeine Voraussetzungen für einen Kopiervorgang:

Diese Nutzungsbedingungen können nach dem alleinigen Ermessen von eToro jederzeit geändert werde.

CopyTrader – Das Kopieren aller Trades

Unser CopyTrader-System ermöglicht es dem Kopierer, alle derzeit offenen Trades des kopierten Traders zu übernehmen. Kopierer, die dieses System auswählen, haben dann alle derzeit offenen Trades des kopierten Traders in ihrem Konto. Es gelten folgende Bedingungen für diese Trades:

  1. Die bestehenden offenen Positionen werden im Konto des Kopierers zu den zum Zeitpunkt des Kopierens gültigen Marktkursen eröffnet und nicht zu den Kursen, zu denen die ursprünglichen Trades aufgemacht wurden.
  2. Diese Trades unterliegen dann den gleichen Stop-Loss- und Kursmitnahmelimits wie die kopierten Trades.
  3. Sie reflektieren die zukünftigen Aktivitäten des kopierten Traders einschließlich möglicher Änderungen der Stop-Loss- und Kursmitnahmelimits sowie das Schließen einer Position. Dies gilt ab dem Zeitpunkt, an dem Sie mit dem Kopieren dieses Traders beginnen.
  4. Sie werden in der Lage sein, einen bestimmten kopierten Trade zu schließen, ohne das Kopier-Konto zu schließen (dies gilt mit Ausnahme von Aktienpositionen).
  5. Für vorhandende Aktienpositionen werden entsprechende Kaufaufträge aufgegeben und zum erstmöglichen Ausführungszeitpunkt nach Beginn des Kopierens ausgeführt.
  6. Im Falle von schwebenden Aktienaufträgen für das Konto des kopierten Traders wird das System solange abwarten, bis der Trade für das kopierte Konto ausgeführt ist, erst wird der Kaufauftrag für Ihr Konto in das System eingestellt.

Bitte beachten Sie: Die Trades werden alle gleichzeitig in Ihrem Konto eröffnet. Sie sehen dann, dass die Positionen mit einem leichten Verlust dargestellt werden. Dieser spiegelt die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis dar. So haben Sie eine realistische Darstellung der Finanzposition für den Fall, dass Sie die Position schließen.
Neue Trades für Ihr Konto werden zu den gleichen Preisen aufgemacht, die der kopierte Trader bezahlt, dabei ist das Gesamtkapital (Kontostand + investiertes Kapital) die Grundlage für die Mengenanteile der kopierten Trades. Beispiel: Ein Trade wird mit 10% des Gesamtkapitals des kopierten Traders aufgemacht – also werden aus Ihrem Konto, mit dem Sie diesen Trader kopieren, ebenfalls 10% des Kopierbetrages in das Kopieren investiert.

Dieser Anteil kann sich allerdings ändern, wenn der Händler sein Gesamtkapital ändert – dies ist möglich, wenn der Kopierte Trader eine Ein- oder Auszahlung durchführt oder oder Gutschriften von eToro erhält. Wenn eines dieser Ereignisse auftritt, findet im Konto des Kopierten Traders es eine Änderung des Gesamtkapitals statt. Sie werden möglicherweise feststellen, dass die Trades nun ein vergleichsweise anderes Mengenverhältnis haben.
Wenn der Kopierte Trader alle offenen Positionen schließt, werden die Mengenverhältnisse zwischen seinem Konto und dem des Kopierers zurückgesetzt (und sind wieder gleich).

Diese Nutzungsbedingungen können nach dem alleinigen Ermessen von eToro jederzeit geändert werde..

CopyTrader – Nur neue Trades werden kopiert

Kopierer, die dieses System wählen, werden nur die neuen Trades kopieren, die der kopierte Trader nach dem Beginn des Kopierens aufmacht. Es gelten die folgenden Bedingungen:

  1. Es werden ausschließlich Trades, die nach dem Beginn des Kopierens aufgemacht werden, im Konto des Kopierenden Nutzers aufgemacht.
  2. Die neuen Trades werden zu den gleichen Kursen eröffnet, mit denen der Kopierte Trader diese Position eröffnet.
  3. Die Mengenverhältnisse der neuen Trades werden auf Basis des Gesamtkapitals des Kopierten Traders (Kontostand + investierten Kapital) berechnet.
  4. Die Trades unterliegen den gleichen Stop-Loss- und Kursmitnahmelimits wie die ursprünglichen Trades.
  5. Alle Aktivitäten des Kopierten Händlers werden im Konto des Kopierers automatisch kopiert, dazu gehören auch Änderungen der Stop-Loss- und Kursmitnahmelimits sowie das Schließen einer Position.
  6. Sie können einen bestimmten kopierten Trades schließen, ohne das Kopierende Konto zu schließen (die gilt mit Ausnahme von Aktienpositionen).
  7. Kaufaufträge werden aufgegeben und zum erstmöglichen Ausführungszeitpunkt nach Beginn des Kopierens ausgeführt.

Bitte beachten Sie: Das Mengenverhältnis kann sich ändern, wenn der kopierte Trader seinen verfügbaren Kontostand ändert – dies ist möglich, wenn der kopierte Trader eine Ein- oder Auszahlung durchführt, Gutschriften von eToro erhält oder eine Position schließt, die zu Beginn des Kopierens bereits geöffnet war. Dies ist möglich, wenn Sie sich entschieden hatten, bereits bestehende Positionen nicht zu kopieren. In diesen Fällen ist es möglich, dass bei Ihnen Trades zu anderen Mengenverhältnissen durchgeführt werden.

Diese Nutzungsbedingungen können nach dem alleinigen Ermessen von eToro jederzeit geändert werde.

Copy-Stop-Loss(CSL): Kopieren mit einem Stop-Loss Limit

Das CSL ist eine neue Funktion, mit der Sie Ihr CopyTrader-Portfolio aktiv verwalten können. So ist die Möglichkeit zu einem Risikomanagement jeder Kopier-Beziehung möglich, das auf Gewinn/Verlustwerten auf Echtzeitbasis basiert. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um ein automatisiertes Risikocontrolling, das Ihnen Steuerfunktionen für die gesamte Kopier-Beziehung auf Basis von Geldbeträgen ermöglicht.

Der CSL ist vom System automatisch auf 40 % Ihres gesamten investierten Kopierbetrages festgesetzt, für jedes beliebige Kopierverhältnis. Sie können deshalb davon ausgehen, dass sobald der Kopierbetrag um 40% reduziert wurde, der CSL ausgelöst und das Kopierverhältnis beendet wird. Der CSL kann manuell zwischen 5% und 95% festgelegt werden, wobei 95% ein „Sicherheitsnetz“ darstellt, das nur ausgelöst werden soll, wenn fast das ganze Kapital dieses Kopierverhältnisses verbraucht ist.

Zum Beispiel: Trader B kopiert Trader A mit $ 100. Der CSL ist auf 40 % des unrealisierten Verlusts eingestellt, also $40. Sobald das aktuelle Eigenkapital, einschließlich der nicht realisierten Gewinne und Verluste aller Trades bis auf $ 60 reduziert sind, wird das ganze Kopierverhältnis beendet, und das verbliebene Kapital (60 % des ursprünglichen Kopierbetrages) wird Ihrem Konto gutgeschrieben.

Was also passiert, wenn das CSL ausgelöst wird?

Wenn Ihre Kopier-Beziehung unrealisierte Verluste in Höhe von 95% der von Ihnen zugewiesenen Mittel verzeichnet, wird das CSL ausgelöst und alle Positionen aus der Kopier-Beziehung werden geschlossen. Im WebTrader gibt unter „Historie“ eine einige Spalte, die zeigt, wie eine Position geschlossen wurde. Die geschlossenen Positionen werden in dieser Spalte mit “CSL” gekennzeichnet.

Copy Stop-Loss (CSL) - Stop-Losslimit für Kopierpositionen

Der CSL-Wert kann als Sicherheitsnetz auf ein Niveau von maximal 95% und mindestens 5% angepasst werden. Bitte beachten Sie, dass das System es nicht zulässt, das CSL auf einen derartig niedrigen Wert zu setzen, dass es die Schließung der Kopierbeziehung sofort auslösen könnte.

Zum Beispiel: Angenommen Sie kopieren einen Trader mit $100 und der CSL wurde automatisch auf 40% festgelegt. Wenn Sie nun $30 verlieren sollten (in offenen Positionen) und Sie Ihren CSL-Wert anpassen möchten, wären Sie nicht in der Lage den Wert auf 30% (30$) festzulegen oder weniger, da dies unmittelbar die Kopierbeziehung und damit alle kopierten Positionen beenden würde. In diesem Fall ist der maximale CSL, den Sie bestimmen können, 35%.

Denken Sie daran, dass sich der CSL-Wert ändert, wenn Sie Ihren Kopierbetrag ändern. Ein- und Auszahlungen des kopierten Händlers führen zu einer Neuberechnung der CSL-Werte als Prozentsatz des neuen Kopierbetrags.

Nehmen wir beispielsweise an, dass Sie einen Trader mit $100 kopieren. Ihre Investition in diesen Trader hat $90 des ursprünglichen Wertes verloren, dennoch glauben Sie weiterhin an diese Kopierbeziehung. Wenn Sie nun durch weitere $100 in diesen Trader investieren, wird der CSL-Wert daraufhin aktualisiert und auf Basis des neuen Gesamtbetrags in Höhe der $200 berechnet.

Stop-Loss Limit (SL) für kopierte Trades

Das CSL wurde eingeführt, damit Sie Ihr Gesamtrisiko in Bezug auf einen einzelnen Händler begrenzen können. Da Ihre kopierten Trades durch das CSL geschützt sind, können wir Ihnen in Bezug auf deren ihre Stop-Loss-Einstellungen (SL) mehr Flexibilität einräumen.

Wenn Sie bei normalen Trades Ihr SL erhöhen, werden der Position Mittel aus dem Kontostand hinzugefügt, die die dafür erforderlichen zusätzlichen Finanzmittel darstellen.

Bei kopierten Trades werden, wenn der kopierte Trader seine SL erweitert, keine zusätzlichen Mittel vom Gesamt-Kopierbetrag abgezogen. Daher kann jede Position 200%, sogar 300% Verlust aufweisen, und Sie haben weiterhin die Flexibilität, die Verluste möglicherweise wieder aufzuholen, ohne dass durch Stop-Loss-Einstellungen Ihre Position geschlossen wird. Darüber hinaus verbleibt im Kopierbetrag noch ausreichend Guthaben für zusätzliche Trades. Wenn jedoch der kopierte Trader das von Ihnen für den gesamten unrealisierten Verlust festgelegte CSL erreicht, wird die gesamte Kopierbeziehung beendet.

Diese Differenz erzeugt zahlreiche Diskrepanzen zwischen den kopierten und den ursprünglichen Trades:

Wir führen den kopierten Trades keine neuen Mittel zu, daher kann der Prozentsatz des verfügbaren Kopierbetrages höher sein als der als der entsprechende Prozentsatz des kopierten Traders.
Das Bearbeiten von Kopier-Trades

Zurechnung bei Kopier-Trades

Der Gewinn bzw. Verlust des kopierten Trades wird auf Grundlage des ursprünglich in den Trade investierten Betrags berechnet. Dies entspricht nicht einem regulären Trade, da der Profit bzw. Verlust auf Grundlage des Gesamtbetrags für den Trade berechnet wird, einschließlich aller Erweiterungen der Stop-Loss-Einstellungen.

Beispiel:

Investor A hat 1.000 US$
$52$ Investor B kopiert Investor A mit $1.000 US-Dollar.
Investor A macht eine Position mit 10% seiner Mittel (100 US$) auf; Investor B Konto kopiert diese Position mit 100 US$. Investor A fügt dem Stop-Losslimit des Trades dann weitere 10 % (100 US$) hinzu. Der Trade-Betrag für die Position von A ist jetzt 200 US$, während der kopierte Trade von B bei einem Betrag von 100 US$ bleibt.
Der Prozentsatz des Guthabens des Kopierten Investors wird einen verfügbaren Saldo von 80% aufweisen. Der Kopier-Betrag jedoch zeigt 100 US$ (immer noch nur 10 %) für das Konto des kopierenden Traders an, da dem kopierten Handel keine weiteren Mittel für hinzugefügt wurden.
Wenn der ursprüngliche Trade 150 US$ der ursprünglichen 200 US$ verloren hat, wird für die kopierten Investor (A) ein Verlust von 75 % ausgewiesen, der kopierte Trader (B) hingegen weist dann 150 % Verlust aus, da er auf Grundlage des ursprünglichen Betrag von 100 US$ berechnet wird. werden.

Trade-Bar

Meldung zum Kopieren des Stop-Losslimits

Kopieren pausieren

Mit der neuen Version des CopyTraders präsentieren wir Ihnen stolz die neue “pausieren“-Funktion. Mithilfe dieser Funktion, können Sie das Kopieren eines Traders unterbrechen, ohne dass die derzeit offenen Positionen geschlossen werden.

Die “pausieren”-Funktion kann über die OpenBook Portfolio-Seite oder den WebTrader durch Anklicken der Schaltfläche “Einstellungen” und “Kopieren pausieren” aktiviert werden.

Pausieren/Unterbrechen des Kopieren

Wenn “pausieren” aktiviert wurde, werden keine neuen Trades durch das Kopieren aufgemacht, jedoch kopieren die bestehenden offenen Positionen weiterhin die SL/TP-Einstellung und das Schließen von Trades des kopierten Traders.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel dabei geholfen hat, unser CopyTrader-System besser zu verstehen. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns über unsere Wall @CustomerServiceWand im eToro OpenBook oder über unsere Hilfe-Seite zu kontaktieren.

Diese Nutzungsbedingungen können nach dem alleinigen Ermessen von eToro jederzeit geändert werde.

Am meisten gefolgte Trader

Schauen Sie sich die besten Händler an, indem Sie diese entsprechend ihrer Gewinne füreine Laufzeit von 3 Monaten, 6 Monaten und 1 Jahr filtern. Beginnen Sie noch heute zu kopieren!

Running-Chris
Running-Chris
Germany
19725
Anhänger
1472
Kopierer
Running-Chris
Running-Ch...
24.11%
sameerah786
sameerah786
India
7066
Anhänger
586
Kopierer
sameerah786
sameerah78...
3.73%
Lothbrock
Lothbrock
Norway
4042
Anhänger
165
Kopierer
Lothbrock
Lothbrock
26.34%
antares82
antares82
Italy
3506
Anhänger
151
Kopierer
antares82
antares82
3.48%
smarquezc
smarquezc
United Kingdom
3401
Anhänger
105
Kopierer
smarquezc
smarquezc
9.41%
Loading nanoRep customer support software