Was für eine Art von Broker ist eToro?

eToro ist ein Broker, der es kontinuierlich geschafft hat, erwiesen fortschrittliche Fintech-Technologien zu entwickeln, die seinen Tradern leistungsstarke, intuitive Tools an die Hand geben, mit denen sie ihr Trading optimieren können.

Auf der eToro-Plattform haben Trader sofortigen Zugang zu ausführbaren Kursen vom Interbankenmarkt, von Termingeschäften und von Aktienbörsen, ohne Intervention oder Manipulation. So können sie fast jeden Betrag handeln, als wären sie ein Hedge-Fonds.

eToro verwendet sowohl STP-Technologien (Straight-Through Processing) als auch NDD-Praktiken (No Dealing Desk), was bedeutet, dass alle Trades in Echtzeit ausgeführt werden, ohne Störungen. Um ein Bruchteilseigentum an Vermögenswerten zu ermöglichen, nutzt eToro das Market-Maker-Modell, was hohe Liquidität verleiht (schneller Kauf und Verkauf mehrerer Vermögenswerte ohne Auswirkungen auf die Kurse). eToro ist immer bestrebt, seinen Kunden Preise zu bieten, die echte Marktpreise widerspiegeln.

Da die meisten Vermögenswerte bei eToro in Form von CFDs getradet werden, sind eine hohe Liquidität sowie die Möglichkeit für das Trading von Bruchteilen und Short-Positionen gegeben.

Welchen Nutzen haben die Kunden von eToro von diesem Broker-Typ?

Einfach ausgedrückt bedeutet das, dass mehrere der größten Finanzinstitute eToro Preis-Feeds und Liquidität zur Verfügung stellen. Als regulierter Broker manipuliert eToro die Preise nicht, sondern verwendet einfach die übliche Praxis, einen Aufschlag als Provision hinzuzurechnen – das ist die Methode, mit der eToro Geld verdient. Wir fühlen uns unseren Kunden gegenüber verpflichtet, die besten und konkurrenzfähigsten Kauf- und Verkaufspreise zu bieten. eToro arbeitet intensiv daran, seine außergewöhnlich hohe Auftragsausführungsquote für seine Trader beizubehalten.

Was ist STP?

Theoretisch könnte jeder eine Broker-Lizenz beantragen und Zugang zum Handelsparkett einer bestimmten Aktienbörse erhalten. Allerdings sind die Gebühren so exorbitant hoch, dass dieses Privileg Finanzinstituten – wie Banken und Investmentunternehmen – vorbehalten ist.

STP (Straight-Through-Processing, automatisierte Abwicklung) bietet im Wesentlichen direkten Zugang zu diesen Märkten, da eToro den erforderlichen Zugang und die Lizenzen dafür hat. Dies bedeutet, dass eine Transaktion, wenn Sie sie auf der eToro-Plattform tätigen, so verarbeitet wird, als würde sie in diesem Augenblick in dem entsprechenden Markt getätigt.

Was ist NDD?

Die Praxis des „No Dealing Desk“ (NDD) bedeutet, dass zwischen Ihnen und dem Markt kein Vermittler den Preis ändern kann. Wann immer von einem Endnutzer ein Auftrag auf der eToro-Plattform erteilt wird – vorausgesetzt, der Auftrag wird während der Öffnungszeiten des Marktes erteilt – wird diese Transaktion automatisch übertragen und ausgeführt. eToro kann während dieses Prozesses keinen Einfluss auf die Preise nehmen, weil das nicht erforderlich ist – allerdings können die Preise aufgrund von Marktschwankungen Änderungen unterliegen.

Wie nutzt eToro NDD und STP?

Dank unserer Kombination von STP und NDD ist eToro in der Lage, die Transaktionen zuverlässig auszuführen. Das bedeutet, dass das zusammengefasste Investment aus einigen Trades automatisch in Echtzeit an erstklassige Bereitsteller von Liquidität weitergeleitet wird, wie bei Banken oder Finanzinstituten. In anderen Fällen kann es sein, dass eToro sich dazu entschließt, einen Teil des Risikos eines Trades zu übernehmen. Aufgrund der Tatsache, dass wir ein NDD-Modell nutzen, können unsere Trader sicher sein, dass keinerlei manuelle Einflussnahme auf die Position eines Traders noch irgendeine Preismanipulation erfolgt. Es ist diese Technologie, die ein konfliktfreies Ökosystem schafft, bei dem eToro überzeugt ist, dass seine Trader durchgängig Erträge erwirtschaften können.

Als ein reguliertes Unternehmen wird eToro im Hinblick auf alle Aspekte unseres Geschäfts überwacht, und zwar durch die FCA und CySEC.  Dies ist einer der wichtigsten Gründe, warum eToro die Trading-Plattform ist, auf die sich mehr als sechs Millionen Trader weltweit verlassen.

Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.